Dieter Bohlen sagt neues Album doch ab

Dieter Bohlen cancelt sein Album
Dieter Bohlen © BANG Showbiz

Dieter Bohlen sagt sein geplantes Album ab.

Der deutsche Platten-Boss ist den jüngeren Generationen wohl eher als fieser DSDS-Juror bekannt - dass Bohlen einst als Sänger mit Modern Talking weltberühmt wurde, wissen wohl nur noch seine älteren Fans. Vor kurzem überraschte der 65-Jährige mit einem geplanten Comeback: Ein neues Album und eine Deutschland-Tour waren geplant. Nun muss Bohlen die LP jedoch auf Eis legen. Der Grund: zu wenig Zeit. In einem Instagram-Video erklärt er: "Ich will es kurz machen: Es kommt doch kein Album raus. Leute, ich schaffe es nicht. Entweder Album oder Tour. Bei der Tour bin ich jetzt schon so weit. Ich schaffe es einfach zeitlich nicht." Die Arbeit an beiden Projekten sei einfach zu viel, so der Entertainer, immerhin brauche er ja auch noch Zeit für seine Familie. "Wie gesagt: Es gibt noch eine Familie, ich habe noch meine Kinder. Ein bisschen Verständnis. Alles Liebe, euer Dieter", beendet Bohlen die Nachricht an seine Fans.

Am 31. August wird Dieter in der Zitadelle Spandau seinen Tour-Auftakt geben. Laut der 'Bild' spielt er dabei insgesamt 21 Nummer Eins-Hits von Modern Talking. So sollen die Fans unter anderem 'Cheri Cheri Lady', 'You're My Heart, You're My Soul' und 'Geronimo's Cadillac' auf die Ohren bekommen, zusätzlich zu Songs von Bohlens Soloband Blue System und Liedern, die er für die Kandidaten und Gewinner von 'DSDS' schrieb und komponierte.

BANG Showbiz