Dieter Bohlen: Das ist sein Abnehm-Geheimnis

Dieter Bohlen: So ließ er die Pfunde purzeln
Dieter Bohlen © BANG Showbiz

Dieter Bohlen plaudert sein Schlank-Geheimnis aus.

Der Poptitan hat seiner Gesundheit zuliebe sein Leben komplett umgekrempelt und achtet nun darauf, sich gesund zu ernähren und regelmäßig Sport zu machen. "Ich habe außerdem Zuckerkonsum nahezu komplett eingestellt. Cola oder dickflüssige Säfte gibt's bei mir nicht mehr. Und so verlor ich in sechs Wochen mehr als elf Kilo", berichtet er im Interview mit 'Closer' stolz. Sechsmal pro Woche steigt der 'DSDS'-Juror nun aufs Fahrrad, geht laufen oder trainiert im Fitness-Studio. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: "Heute mach ich 10-Kilometer-Läufe, wobei ich die letzten Abschnitte sogar mit 16 Stundenkilometern laufen kann. Mein Arzt attestierte das beste Blutbild, das ich je hatte, und ich habe mich mit 25 Jahren nicht fitter gefühlt."

Dieters großes Vorbild: Johannes "Jopi" Heesters, der auch im hohen Alter noch auf der Bühne stand. "Er war im hohen Alter noch echt fit, Respekt! Ich würde auch sehr gerne alt werden und fit sein. Gesundheit ist das Größte, aber auch das gibt es nicht umsonst, dafür muss man schon etwas tun", weiß der Musikproduzent. Inzwischen hat sich der 64-Jährige jedoch gründlich über Themen wie Ernährung informiert und weiß, was seinem Körper gut tut und wovon er lieber die Finger lassen sollte.

Das war nicht immer so: "Schon früher habe ich von meinen Eltern zur Belohnung Süßigkeiten bekommen. Und ich habe mal gelesen, dass Schokolade ähnliche Glücksgefühle auslöst wie verliebt sein. Deshalb war das für mich immer okay. Lange Zeit war ich eine regelrechte Schokoladen-Vertilgungsmaschine." Er sei jedoch "immer träger" geworden mit der Zeit, was ein Weckruf für ihn war. "Und ich wollte nicht, dass ich vorm Spiegel morgens aussehe wie ein Sack Kartoffeln", scherzt der Star.

BANG Showbiz