Dieter Bohlen bringt Modern Talking zurück

Dieter Bohlen bringt Modern Talking zurück
Dieter Bohlen © BANG Showbiz

Dieter Bohlen bringt Modern Talking nach Russland.


Der 64-Jährige verkündete jetzt das Comeback der Chart-Stürmer. Seitdem sich das Musik-Duo im Jahr 2003 getrennt hatte, warten die Fans auf eine Reunion. Nun wird dieser Wunsch zumindest teilweise Wirklichkeit, da Dieter mit den Songs zurück auf die Bühne kehren will.

Auf seinem Instagram-Account teilte der Poptitan ein Plakat mit seinem Namen in kyrillischer Schrift und erklärte dazu: "Solo Konzert 14.03.2019! Moskau, ich freu mich drauf." Der TV-Star wird mit seiner Band im Club Crocus City Hall eine Art Greatest-Hits-Programm spielen - natürlich auch mit seinen größten Hits von Modern Talking. Allerdings wird er bei den Konzerten auch die Passagen seines ehemaligen Duett-Partners Thomas Anders übernehmen. Doch bei diesen soll es nicht bleiben, wie er gegenüber der 'Bild'-Zeitung verriet: "Und dann sing ich ja auch noch Blue-System-Hits, aber auch 'We Have A Dream', 'Midnight Lady' und so weiter. Wenn ich nur Nummer-eins-Hits singe, sind das ja schon 21 Titel."

In Zukunft plant der 'DSDS'-Juror weitere Auftritte in Russland, da er dort eine große Fangemeinde hat. "Durch meine 35 TV-Shows im Jahr habe ich kaum Zeit, werde es aber in Zukunft häufiger machen. Ich habe meine Fans da zu lange allein gelassen. Zwischen 5000 und 10 000 kommen zu einer Show, es waren aber auch schon 30 000 da", so der Niedersachse. Auch seine Anhänger hierzulande wolle er wieder mit der Musik erfreuen. "Ich arbeite daran, ich muss halt die Zeit dazu haben. Natürlich würde ich auch gern mal in Deutschland spielen", gab Dieter zu und ergänzte, dass er am 9. November zum 30. Jahrestag des Mauerfalls am Brandenburger Tor ein Medley seiner größten Erfolge spielen wolle.

BANG Showbiz