Dieter Bohlen bricht Zusammenarbeit mit Andrea Berg ab

Dieter Bohlen und Andrea Berg verbindet eine jahrelange Zusammenarbeit.
Dieter Bohlen und Andrea Berg verbindet eine jahrelange Zusammenarbeit. Doch damit ist jetzt Schluss. © Getty Images, Andreas Rentz

Dieter Bohlen will wieder "richtig Spaß an der Arbeit" haben

Die Musik-Stars Dieter Bohlen (64) und Andrea Berg (52) arbeiten offenbar nicht länger zusammen. "Ich habe die Zusammenarbeit mit Andrea Berg am Freitag beendet", wird Dieter Bohlen von 'Bild' zitiert: "Nachdem meine Aufgabe erfüllt ist und ich die CD-Verkäufe von Andrea mehr als verdoppelt habe, möchte ich jetzt den Kopf frei bekommen, neuen Künstlern zu helfen, bei denen ich wieder richtig Spaß an der Arbeit habe."

Andrea Berg soll per E-Mail davon erfahren haben

Die Schlagersängerin, die nach eigenen Angaben per E-Mail davon erfahren habe, respektiere Bohlens Entscheidung, "etwas zu beenden, an dem er keine Freude mehr hat", wie sie dem Blatt erklärte. Berg sagte aber auch: "Ich bin sehr traurig, dass er unsere so lange, erfolgreiche Zusammenarbeit nun so abrupt auf diese Art beendet hat." Probleme zwischen den beiden soll es aber nicht geben: "Zwischen Andrea und mir ist alles o.k., kein böses Blut, nichts", so Bohlen. "Es ist eine Herzensentscheidung, der Tag hat nur 24 Stunden und mein Herz nur einen gewissen Platz."

Ihre Fans wird die Sängerin sicher auch weiterhin begeistern können. Nach ihrem Debütalbum 'Du bist frei' (1992) mit den Stücken 'Schau mir nochmal ins Gesicht' und 'Kilimandscharo' gelang Andrea Berg mit dem zweiten Album 'Gefühle' (1995) der Durchbruch und mit der Single-Auskopplung 'Die Gefühle haben Schweigepflicht' einer ihrer bis dato größten Erfolge. Getoppt wurde der noch von ihrem 'Best of'-Album, das sie 2001 veröffentlichte. Dafür gab es vielfache Gold- und Platin-Auszeichnungen. Ihre letzten vier Alben hatte Bohlen produziert, auch mit diesen feierte sie große Erfolge und landete jeweils auf Platz eins der Charts.

spot on news