Diese Beauty-Geheimnisse kennt wirklich jedes Model

Diese Beauty-Geheimnisse kennt wirklich jedes Model
Model Bella Hadid hat einen makellosen Teint - und ein Beauty-Geheimnis, das sie mit ihrer Schwester Gigi teilt! © Featureflash Photo Agency/Shutterstock.com, SpotOn

Einfache Tipps und Tricks

Sie sind nicht nur groß, schlank und schön - sie haben auch eine makellose Haut. Die gute Nachricht: Auch bei den Supermodels sind nicht allein die guten Gene für den strahlenden Teint verantwortlich. Wer denkt, dass Bella Hadid und Co. auf teure Luxus-Kosmetik setzen, liegt falsch. Viele schwören auf recht ungewöhnliche Pflege-Routinen, die wenig kosten und wirklich funktionieren. Welche das sind, verraten wir hier ...

Zahnpasta gegen Pickel

Die Modelschwestern Bella Hadid (22) und Gigi Hadid (23) schwören bei Pickeln auf einen altbewährten Trick: Zahnpasta! "Meine Schwester hat mir mal dazu geraten und ich habe das Gefühl, dass es wirklich gut hilft", verriet Bella einst in einem Interview. Der Trick funktioniert tatsächlich, da die Zahnpasta den Pickel förmlich austrocknet. Allerdings sollte er nur als Notfallwaffe und äußert sparsam auf den betroffenen Stellen angewendet werden - ansonsten kann es zu Hautirritationen kommen.

Tiefenreinigung mit Wasserdampf

Damit sich die Haut zwischen Runway, Shootings und Castings von dem ganzen Make-up-Prozedere erholen kann, gönnt sich Olivia Hunter regelmäßig eine Tiefenreinigung für ihre Poren. Und von wegen Spa-Besuch, das Newcomer-Model setzt dafür einfach eine Schüssel mit heißem Wasser auf und hält ihr Gesicht für einige Minuten mit einem Handtuch darüber. Wer mag, der kann noch etwas Minztee oder Meersalz hinzugeben - günstiger lassen sich Poren kaum reinigen!

Auch Ex-Supermodel Karolina Kurkova (35) schwört auf Wasserdampf und setzt zudem auf eine recht saure Morgenroutine: Zitronensaft für die Gesichtswäsche. "Die Säure klärt meine Poren und trocknet Pickel sofort aus. Das hört sich vielleicht nicht so glamourös an, aber meine Haut strahlt seitdem ich das mache", so die schöne Tschechin.

Eiswasser für einen frischen Teint

Keine dürfte es besser wissen als Kate Moss (45): Um nach einer langen Party-Nacht trotzdem frisch auszusehen, braucht es eine kleine Beauty-Maßnahme. "Gib Eis und Gurkenscheiben in ein Waschbecken und stecke deinen Kopf hinein," erklärte Moss einst in einem Interview mit dem "Daily Mirror". Die Kälte lässt die Haut sofort wieder frisch und prall aussehen - und wach ist man danach auch!

Bürstenmassage für eine straffe Haut

Ex-"Victoria's Secret"-Engel Miranda Kerr (35) beschäftigt sich ausgiebig mit dem Thema Hautpflege, sie hat sogar ein eigenes Beauty-Label auf den Markt gebracht. Aber teure Pflegeprodukte sind nicht ihr einziges Beauty-Geheimnis: Die gebürtige Australierin schwört auf tägliche Bürstenmassagen, die die Durchblutung anregen und somit für ein straffes Hautbild sorgen.

Die richtige Ernährung

Dass Models auf ihre Ernährung achten, ist hinlänglich bekannt. Vor den großen Schauen oder vor wichtigen Shootings verzichtet so ziemlich jede auf Zucker, salzhaltige Lebensmittel und natürlich Alkohol. Die Laster sind nicht nur ungesund, sondern schwemmen auch die Haut auf. Stattdessen gibt es basisches Gemüse und Proteine. Und selbstredend gilt für jedes Model: Wasser, Wasser, Wasser trinken!

spot on news