Welche Ausbildungen haben die Wollnys gemacht?

Silvia, Sarafina & Co: Mit diesen Jobs wollten die Wollnys ursprünglich ihr Geld verdienen

Welche Ausbildungen haben die Wollnys gemacht?
Welche Ausbildungen haben die Wollnys gemacht? © RTLZWEI

Durch „Die Wollnys – eine schrecklich große Familie" wurde der Familienclan um Mama Silvia Wollny deutschlandweit bekannt. Doch natürlich gab es auch ein Leben vor der großen TV-Karriere. Was Silvia, Sarafina und Co. beruflich gemacht haben, bevor sie „Die Wollnys“ wurden, verraten wir hier.

Silvia Wollny hat ein richtiges Hotel gegen "Hotel Mama" getauscht

Familienoberhaupt Silvia Wollny hat nach ihrem Hauptschulabschluss eine Ausbildung zur Hotelfachfrau abgeschlossen. Ihr Partner Harald Elsenbast fährt zweigleisig: Er soll eine Ausbildung als Bürokaufmann UND eine als Forstwirt abgeschlossen haben.

Tochter Sarafina Wollny hat ihre Ausbildung als zahnmedizinische Fachangestellte nicht abgeschlossen. Inzwischen ist sie Mutter der Zwillinge Casey und Emory und erwartet im April ihr drittes Kind. Ihr Schatz Peter ist Garten- und Landschaftsbauer.

Sarah-Jane und Lavinia Wollny haben eine soziale Ader

Sarah-Jane Wollny machte 2021 eine Ausbildung zur Altenpflegerin und ist ausgebildete Sozialassistentin. Bei Instagram verriet sie damals, dass sie sich für diesen herausfordernden Beruf entschieden hat, weil sie es schön fände, anderen Menschen zu helfen: „Man bekommt so viel Dankbarkeit zurück. Es ist ein unglaublich toller Beruf.“

Lavinia Wollny, die gerade ihr zweites Kind erwartet, fand das auch und wollte ursprünglich in die Fußstapfen ihrer großen Schwester Sarah-Jane treten und ebenfalls als Altenpflegerin arbeiten. Aktuell ist sie aber Vollzeit-Mama. Genau wie Schwesterherz Sylvana Wollny, die sich um ihre Töchter Celina-Sophie und Anastasia kümmert. Ihr Partner Florian hat eine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik absolviert.

Im Video; Na, Silvia, kennst Du die Namen aller deiner Enkelkinder?

Kennt Silvia Wollny die Namen ihrer Enkelkinder?
01:18 Min

Kennt Silvia Wollny die Namen ihrer Enkelkinder?

Loredana Wollny lebt ihre Liebe zu Kindern jetzt privat aus

Loredana Wollny wollte nach ihrem Schulabschluss eine Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten machen – und zwar bei der Frauenärztin, die den Fans der Wollnys durch diverse Auftritte in der Kult-Doku bekannt ist. Auf der Webseite der Gynäkologin war Loredana als Auszubildende ab August 2022 gelistet. In ihrer Beschreibung stand, dass unter anderem die Liebe zu Kindern ausschlaggebend für ihren Ausbildungswunsch war: „Für sie ist es eines der schönsten Dinge des Lebens, eine Schwangerschaft von Beginn bis zum Ende zu begleiten und mitzuerleben, wie neues Leben entsteht.“

Neues Lebens ist jetzt privat bei Loredana entstanden. Im Dezember 2022 wurde das Nesthäkchen der Wollnys selber Mama.

Estefania Wollny träumte nach der Schule eigentlich von einer Ausbildung als Rechtsanwaltsfachangestellte. Nun arbeitet sie aber fleißig weiter an ihrer Musikkarriere und verdient Geld mit Werbung bei Instagram. (csp)

„Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie!" bei RTL+

Wer sich noch einmal die ganze Familiengeschichte der Wollnys ansehen möchte, dem wird hier geholfen: Vergangene Staffeln von „Die Wollnys“ gibt es auf RTL+ im Stream.

weitere Stories laden