'Die Simpsons': Hank Azaria wird nicht länger Apu sprechen

'Die Simpsons': Hank Azaria wird nicht länger Apu sprechen
Hank Azaria legt eine seiner vielen Rollen ab © Nicky Nelson/WENN.com, WENN

Schauspieler Hank Azaria lieh mehr als zwei Jahrzehnte lang der umstrittenen Figur des Apu in den 'Simpsons' die Stimme. Damit ist jetzt Schluss.

Das Gesicht Hank Azarias (55) mag nicht jeder kennen, doch seine Stimme ist zumindest in den USA jedem geläufig, schließlich spricht der Darsteller seit Jahrzehnten gleich mehrere Figuren aus der beliebten Zeichentrick-Sitcom 'Die Simpsons'. Neben Chief Wiggum und Moe dem Barmann leiht er unter anderem auch Apu seine Stimme.

Hank Azaria mag nicht mehr

Doch damit wird jetzt Schluss sein. Im Gespräch mit 'Slashfilm' erklärte Hank, er werde Apu seine Stimme nicht mehr leihen, "es sei denn es gibt die Möglichkeit, die Herangehensweise zu ändern oder so etwas. Wir alle haben die Entscheidung zusammen getroffen. Wir stimmten alle miteinander überein. Wir haben das Gefühl, dass es jetzt das Richtige ist. Mit dieser Entscheidung geht es uns gut." Die Figur des Kiosk-Betreibers Apu war in Verruf geraten, nachdem Comedian Hari Kondabolu sie öffentlich scharf kritisiert hatte.

Nachfolger gesucht

Apu bediene viele stereotype Klischees über indische Einwanderer in den USA. Sein Akzent sei übertrieben und damit rassistisch, wie es in der Dokumentation 'The Problem with Apu' heißt. Die Produzenten hinter der beliebten Zeichentrickserie haben sich jedoch, wie zunächst vermutet, nicht dazu entschlossen, der Figur Lebewohl zu sagen. Stattdessen soll nun ein neuer Sprecher sein Glück versuchen. Ein Kandidat für den Job ist allerdings noch nicht bekannt gegeben worden.

© Cover Media