Ansehnlicher als jede Bildhauerei!

Die schönen Künste: Bonnie Strange wird zur nackten Kunstliebhaberin

Bonnie Strange hat ein Herz für Kunst. Und nackte Haut.
Bonnie Strange hat ein Herz für Kunst. Und nackte Haut. © BANG Showbiz

Kunstvoll: Bonnie Strange als Nackedei

Wer braucht schon Klamotten, wenn man Kunst hat? Bonnie Strange (35) posiert auf Social Media jetzt als Nackedei und verhüllt sich dabei lediglich mit schöner Kunst. Ein Anblick, bei dem wohl nicht nur Bildhauer zweimal hinschauen.

Sexy Kunstbetrachtung bei Bonnie Strange

In dem sexy Schnappschuss post die Moderatorin splitterfasernackt mit einer Skulptur. Die bedeckt brav Bonnies linke Brust, während über die rechte das blonde Haar des Models fällt. Okay, zugegeben, hier wird die Betrachtung des bildhauerischen Werks eigentlich eher zur Nebensache. Zumindest in den Augen der Strange-Fans, die in ihrer Bonnie das wahre Kunstwerk sehen.

Für die Follower ist Bonnie Strange ein nackter "Engel"

„Wie kannst du nur immer so verdammt großartig aussehen?“, fragt eine Followerin sich und Bonnie. Andere Fans finden’s „episch“ und sind „besessen“. „Engel“ und „super schön“ heißt es von anderer Seite.

Na, denkt denn hier eigentlich niemand an die Kunst?! Sei es drum. Die Follower scheinen auf jeden Fall froh, von Bonnie mit neuen Inhalten versorgt zu werden. Immerhin gab es zeitweise eine Durststrecke.

Im Video: Das sagt Bonnie zu falschen Freunden

Bonnie Strange rechnet mit Fake-Freunden ab
01:29 Min

Bonnie Strange rechnet mit Fake-Freunden ab

Mitte Oktober feierte die Schauspielerin ihr Social-Media-Comeback, nachdem sie zuvor eine Auszeit einleitete. (nos)