'Die Schlagernacht des Jahres': Beatrice Egli, Jürgen Drews und Co. freuen sich auf die Eventreihe

"Die Schlagernacht des Jahres": Darum lieben die Stars die Eventreihe
Beatrice Egli war früher selbst ein großer Fan der "Schlagernacht des Jahres" © Universal Music, SpotOn

Auftritt der Schlager-Giganten

Wenn Marianne Rosenberg, Vanessa Mai und Beatrice Egli auf Mickie Krause, Jürgen Drews, Nik P. und viele weitere Schlagerstars treffen, dann ist es wieder so weit: "Die Schlagernacht des Jahres" steht an. Fast 200.000 Besucher jährlich machen die Eventreihe zum größten Schlagerfestival Deutschlands. Doch was ist eigentlich so besonders daran?

Maite Kelly (38, "Sieben Leben für dich") beschreibt es im Gespräch mit der Nachrichtenagentur spot on news so: "Die 'Schlagernacht' ist immer ein besonderes Erlebnis für mich - gemeinsam mit so tollen Kollegen und einem großartigen Publikum deutsche Hits zu feiern, sich eins zu fühlen, ist ein echtes Highlight. Ich bin sehr glücklich, dabei sein zu können." Marianne Rosenberg (62, "Er gehört zu mir") freut sich "besonders auf die eindrucksvolle Atmosphäre und die vielen, vielen Fans".

Auch Beatrice Egli (29, "Wohlfühlgarantie") ist bereits voller Vorfreude auf das "Klassentreffen der Schlagerstars", das am 3. März in Hannover startet. Die Schweizerin war früher selbst ein großer Fan der Reihe und ist nun sogar ein Teil davon. "Vor über zehn Jahren war ich selbst noch im Publikum. Ich bin früher immer von Zürich aus nach Stuttgart und München gefahren. Mein großer Traum war es immer, mal dort oben auf der Bühne zu stehen. Heute stehe ich tatsächlich da oben und Tausende Menschen singen und klatschen mit. Das ist für mich schon immer ein Highlight." Außerdem habe die "Schlagernacht" noch einen anderen positiven Nebeneffekt, wie Egli spot on news erzählt: "Ich kann dort auch wieder viele Menschen für meine eigene Tournee begeistern".

Jürgen Drews' verrückter Schlager-Marathon

Begeisterung zeigt auch der "König von Mallorca" für die Eventreihe. Jürgen Drews (72, "Drews feat. Drews") ist schon seit vielen Jahren fester Bestandteil der "Schlagernacht des Jahres". Dieses Jahr wird seine Teilnahme allerdings eine echte Herausforderung, wie er erzählt. Damit zielt Drews vor allem auf den 16. Juni ab. An diesem Tag hat der Sänger ein sportliches Programm zu absolvieren: Zunächst wird Drews bei "Hamburg Olé" auftreten, anschließend geht es weiter nach Berlin zur "Schlagernacht des Jahres" in der Waldbühne, einer der schönsten Freilichtbühnen Europas. Am Ende des Tages macht sich Drews noch auf nach Dresden, wo die größte Schlagerparty Deutschlands erstmals in seiner 20-jährigen Geschichte Halt macht - und das gleich im XXL-Stadionformat. Den Reisestress nehme er aber auch im Alter von bald 73 Jahren noch gerne auf sich. Schließlich sei er einfach "ein bisschen durchgeknallt".

Die Termine der "Schlagernacht des Jahres" im Überblick

Hannover - TUI Arena (03.03.2018) +++ Hamburg - Barclaycard Arena (10.03.2018) +++ Mannheim - SAP ARENA (24.03.2018) +++ Leipzig - Arena Leipzig (14.04.2018) +++ Köln - LANXESS arena (21.04.2018) +++ München - Olympiahalle München (28.04.2018) +++ Dresden - DDV-Stadion (16.06.2018) +++ Berlin - Waldbühne Berlin (16.06.2018) +++ Stuttgart - Hanns-Martin-Schleyer-Halle (13.10.2018) +++ Oberhausen - König-Pilsener-ARENA (03.11.2018) +++ Berlin - Mercedes-Benz Arena (17.11.2018) +++ Frankfurt am Main - Festhalle Frankfurt (24.11.2018)

spot on news