Die coolsten Looks vom ersten Coachella-Wochenende

Junge Frauen beim Coachella-Festival
Festival statt Fashion-Show. Wer wissen will, was im Sommer Trend wird, schaut sich einfach die Bilder vom Coachella-Festival an. Nirgendwo sonst tummeln sich so viele Influencer rum, wie hier. Was sie tragen, hängt im Sommer in unseren Kleiderschränken. © ([None] (Photographer) - [None]

Auf dem Coachella-Festival werden Trends gesetzt

Eigentlich soll es ja bei Musik-Festivals um Musik gehen. Doch bei vielen Festivals steht mittlerweile der Style der Besucher im Vordergrund. Besonders das Coachella-Festival in der US-kalifornischen Wüste Indio verwandelt sich regelmäßig zu einem Freiluft-Catwalk, hier werden die Trends für die beginnende Festival-und Grillpartysaison gesetzt.

Auch dieses Jahr fehlt der für Festivals typische Hippie-Look nicht. Doch das erste Coachella-Wochenende 2019 (12. bis 14. April) schlägt modisch erstmalig eine neue Richtigung ein: Statt Blumen-Stirnbändern, Jeans-Shorts und Gladiatorensandalen trugen viele der Besucher richtig elegante Outfits - zumindest für einen Festival-Besuch.

Hier kommen die sechs größten Coachella-Modetrends, die demnächst auch unseren Kleiderschrank rocken werden. 

1. Trend: Elegante Kleider

Der Festival-Style muss nicht immer bunt und ausgeflippt sein. Die deutsche Star-Influencerin Caro Daur wählte für ihren großen Auftritt ein ungewohnt elegantes Outfit: ein bodenlanges One-Shoulder-Kleid aus fließendem Twill im edlen Nude. Damit es nicht zu farblos wird, hatte sich die gebürtige Hamburgerin ein bunt gemustertes Tuch um die Hüfte gebunden. Goldschmuck rundete den classy-Look ab. Wir empfehlen als Schuhwerk Sneaker. Die sind nicht nur ein toller Stilbruch zum eleganten Kleid, mit ihnen kann man auch stundenlang tanzen.

2. Trend: Black Denim

Schwarz als Modefarbe geht ja immer - außer auf Festivals, hier sind die Outfits in der Regel schrill und ziemlich bunt. Xenia Overdose, die mit 1,3 Millionen Fans zu den Top-Influencern aus Deutschland zählt, präsentierte beim Coachella-Event einen Total-Denim-Look in Schwarz. Abgerundet wurde der "Festival-Gothic"-Style mit einer großen Statement-Kette aus schwarzen Schmucksteinen. Damit es nicht ganz so trist wurde, schließlich tanzt man beim Coachella unter der Sonne Kaliforniens, kombinierte die Wahl-Pariserin dazu bunte Armbänder.

3. Trend: Shiny Silver

Die österreichische Bloggerin Karin Teigl legte mit ihrem Outfit in Silber einen wahrlich glänzenden Auftritt auf dem Festival hin, Wie ein silberner, äh roter, Faden zog sich der Metallic-Ton durch das Outift. Schmuck, Cowboy-Boots (Trend!) und sogar das Hutband wiesen silberfarbene Details auf. Silber ist übrigens im Kombination mit Weiß eine tolle Sommerfarbe, die besonders schön zur leicht gebräunter Haut aussieht. 

4. Trend: Slip-Dress

Wie man schon bei Caro Daur (siehe Trend Nummer 1) gesehen hat, lösen so langsam aber sicher, schicke Kleidchen den bisher eher gängigen Jeans-Shorts-Look ab. Die Models Shanina Shaik (l.) und Jasmine Tookes (r.) trugen auf dem Festival Slip-Dresses, das sind gerade oder A-linienförmig geschnittene Kleider aus Satin oder Seide mit filigranen Spaghetti-Trägern. Am besten funktionieren die feinen Lingerie-Kleidchen im Stilbruch mit einem rustikalen Gürtel, der auch gleichzeitig die Taille betont. Den zweiten, heißen Festival-Trend haben wir bei Shanina gesehen: Overkneeboots (!) im Cowboy-Stil (!!) in Weiß (!!!).

5. Trend: White Denim

Jeans ist auf Festivals ein Klassiker, der nie aus der Mode kommt. Doch statt Blue Denim sah man dieses Mal auffällig viel Black Denim (Trend Nr. 2) und White Denim, gerne auch im Total-Look. Auch im Trend 2019: Jeans in Bermudalänge. 

6. Trend: Midiröcke

Die Amerikanerin Aimee Song zählt weltweit zu den größten Influenceren. Es kann also gut sein, dass dieser Look auch auf anderen Festivals zu sehen sein wird. Statt wie in den letzten Jahren auf XXS-Röcke zu setzen, tragen viele der Coachella-Besucher wieder lang. Mit dem hohen Beinschlitz wird's trotzdem etwas sexy.