Diane Kruger gönnt sich längere Auszeiten nach stressigen Filmdrehs

Diane Kruger: Verdiente Auszeit
Diane Kruger © BANG Showbiz

Diane Kruger genießt es, eine wohlverdiente Pause von der Arbeit einzulegen.

Die Schauspiel-Beauty brachte vor sechs Monaten ihre kleine Tochter zur Welt und geht seitdem voll und ganz in ihrer Rolle als Mutter auf. Sehnsucht nach Hollywood habe sie nicht, stellt die 42-Jährige gegenüber dem 'HELLO!'-Magazin klar. "Ich lege immer noch eine Auszeit ein. Ich habe Filme, die diesen Sommer herauskommen, also mache ich Promotion dafür, aber was Dreharbeiten betrifft - ich denke, das nächste Jahr wird sehr stressig und ich werde vielleicht diesen Herbst einen Film machen, aber ich habe es nicht eilig, zurück zur Arbeit zu kehren. Ich habe eine lange Zeit gewartet, ein Baby zu haben und ich hatte das Gefühl, so was von bereit dafür zu sein. Ich habe meine Karriere aufgebaut, ich habe gearbeitet, seit ich 15 Jahre alt war, und ich habe einfach das Gefühl, dass es Zeit ist, innezuhalten und an den Rosen zu schnuppern", berichtet Diane.

Die 42-Jährige "genieße" es im Moment einfach, so viel Zeit wie möglich zuhause mit ihrer kleinen Prinzessin zu verbringen. Die Realität sei jedoch nicht ganz so paradiesisch, wie es auf den ersten Blick anmute. "Ich meine, es ist keine Auszeit, weil es immer noch total fordernd ist - und tatsächlich hört es sich dagegen wie Urlaub an, zur Arbeit zu gehen. Aber jeder Tag ist anders und im ersten Jahr gibt es so viele Veränderungen - ich will einfach da sein", erklärt die 'Inglourious Basterds'-Darstellerin.

BANG Showbiz