Deutscher Filmball: Elyas M'Barek freute sich auf einen Kollegen

Deutscher Filmball: Elyas M'Barek freute sich auf einen Kollegen
Elyas M'Barek (l.) und Florian David Fitz beim Deutschen Filmball 2020 © imago images/Future Image, SpotOn

Ausnahmezustand im Hotel Bayerischer Hof

In München versammelte sich am Samstagabend das Who is Who der deutschen Filmbranche und feierte den 47. Deutschen Filmball. Dabei sorgten vor allem Schauspieler Elyas M'Barek (37, "Türkisch für Anfänger") und Kollegin Palina Rojinski (34, "Willkommen bei den Hartmanns") für reichlich Blitzlichtgewitter. Mit von der Partie war auch Unternehmerin Judith Williams (48), die auf einen bestimmten Tanzpartner hoffte. Unterdessen sprach Filmemacher Florian David Fitz (45, "100 Dinge") von einer "Rampensau".

Die Highlights der Stars

Elyas M'Barek zeigte sich gut gelaunt auf dem roten Teppich. Der Grund war schnell gefunden: "Ich freue mich auf die ganzen Kollegen, die hier sind. Das ist immer schön", erzählte der Schauspieler der Nachrichtenagentur spot on news. Vor allem freue er sich auf eine Person: "Moritz Bleibtreu sehe ich hier jedes Jahr, auf den freue ich mich immer. Eigentlich sehen wir uns nur hier." Außerdem müsse M'Barek hier nicht auf die Bühne, was den Schauspieler offenbar besonders begeisterte: "Man sitzt zusammen, kann sich unterhalten, essen und trinken. Man hat keinen Auftrag, sondern muss nur einen schönen Abend haben."

Auch Palina Rojinski freute sich auf einen Abend mit Freunden und Kollegen: "Endlich sitzen wir mal zusammen, haben ein bisschen frei und quatschen, trinken, tanzen und essen." Die 36-Jährige steht im neuen Film "Nightlife" erneut mit M'Barek vor der Kamera. Die beiden sind seit Jahren befreundet, mimen in Filmen allerdings des Öfteren ein Liebespaar. Kein Problem für die Schauspielerin, denn für sie können Männer und Frauen befreundet sein: "Ich habe viele männliche Freunde, mit denen ich mich sehr gut verstehe. Unter anderem Elyas, Olli Schulz, Frederick Lau, Joko und Klaas. Ich finde das funktioniert super."

Die "Rampensau" und der richtige Tanzpartner

Florian David Fitz ließ es sich ebenfalls wieder nicht nehmen, am Deutschen Filmball teilzunehmen - allerdings ohne seinen Hund Elmo, der "eine richtige Rampensau" sei, so der Schauspieler. Trotzdem hat es der Vierbeiner bisher in keinen Film des 45-Jährigen geschafft. "Da muss ich einmal drüber nachdenken. Aber geplant ist bisher nichts."

Judith Williams hatte hingegen einen Plan - und zwar mit einem bestimmten Herrn das Tanzbein zu schwingen: "Ich freue mich riesig, mit meinem Mann zu tanzen. Denn das letzte Mal als ich hier war, hat er nur mit Ornella Muti getanzt. Deswegen hoffe ich, dass ich heute meine Chance habe." Ihr Wunsch wurde erfüllt - wenig später legte sie mit ihrem Ehemann Alexander-Klaus Stecher (51) eine heiße Sohle aufs Parkett.

Außerdem beim Deutschen Filmball

Viele weitere Schauspieler flitzten am Samstagabend über den roten Teppich und feierten in der bayerischen Metropole, darunter: Uschi Glas, Jessica Schwarz, Katja Riemann, Jan Josef Liefers und Anna Loos, Detlev Buck, Uwe Ochsenknecht, Jannis Niewöhner, Rebecca Mir, Emilia Schüle, Karoline Herfurth, Iris Berben, Mario Adorf, Janina Uhse, Max von der Groeben, Rick Kavanian und viele mehr.

spot on news