Deutscher Comedypreis 2019: Luke Mockridge als bester Komiker ausgezeichnet

Luke Mockridge als "bester Komiker" ausgezeichnet
Konnte gleich zwei Auszeichnungen mit nach Hause nehmen © imago images / Sven Simon, SpotOn

Beim Deutschen Comedypreis

Die Zuschauer haben entschieden: Luke Mockridge (30, "LUKE! Die Schule und ich") ist der "beste Komiker" Deutschlands. Bei der Verleihung des Deutschen Comedypreises in Köln konnte sich der 30-Jährige am gestrigen Mittwochabend in der wohl wichtigsten Kategorie gegen Konkurrenten wie Carolin Kebekus (39), Chris Tall (28) und Mario Barth (46) durchsetzen.

Mockridge wurde zusätzlich als "Erfolgreichster Live-Act" ausgezeichnet. In der Kategorie "Beste Innovation" machte Jan Böhmermann (38) mit seiner Satireshow "Neo Magazin Royale" das Rennen. Ein Sonderpreis ging an Bastian Pastewka (47), dessen gleichnamige Sitcom nach der nächsten Staffel zu Ende geht.

Für internationalen Glanz sorgte Monty-Python-Legende John Cleese (79, "Ritter der Kokosnuss"). Er wurde bei der alljährlichen Verleihung für sein Lebenswerk geehrt. Als beste Comedyserie wurde die Pro-Sieben-Produktion "Jerks" mit Christian Ulmen (44) und Fahri Yardim (39) ausgezeichnet.

spot on news