Desperate Housewives: Was wurde eigentlich aus Eva Longoria, Teri Hatcher & Co.?

Die Hauptdarstellerinnen von "Desperate Housewives": Felicity Huffman, Teri Hatcher, Marcia Cross und Eva Longoria.
Die Hauptdarstellerinnen von "Desperate Housewives": Felicity Huffman, Teri Hatcher, Marcia Cross und Eva Longoria. © Walt Disney Television via Getty, BOB D'AMICO

Wie ist es den Hausfrauen der Wisteria Lane ergangen?

Ach, Wisteria Lane. In der Geschichte der TV-Serien war wohl keine Sackgasse das Epizentrum für mehr Geheimnisse, Zerstörung, Intrigen, Unglück und Komik. Die Rede ist natürlich von der ikonischen Vorstadtkulisse der beliebten und lang laufenden Dramedy-Serie „Desperate Housewives“. Im Herbst 2004 fand die Geschichte rund um vier verzweifelte Hausfrauen, gespielt von Eva Longoria (46), Teri Hatcher (56), Marcia Cross (59) und Felicity Huffman (58), seinen Anfang. Acht Staffeln später endete die erfolgreiche US-Serie im Jahr 2012. Doch was ist seitdem aus den bekannten Serien-Darstellerinnen geworden? Wir werfen einen Blick auf die einstigen Hausfrauen aus „Fairview“.

„Desperate Housewives“ ist Kult

Im Laufe der acht Staffeln der Serie sahen die Fans zu, wie eine Katastrophe nach der anderen die äußerst unglücklichen Bewohner von „Fairview“ heimsuchte. Zeitgleich lieferten Klatsch und Tratsch über das Verhalten am Set reichlich Futter für die Boulevardpresse. Und obwohl die Serie zu dem Zeitpunkt, als sie im Frühjahr 2012 abgesetzt wurde, auf Sparflamme zu laufen schien, lässt sich nicht leugnen, welch zentrale Rolle sie in diesem Zeitalter des Fernsehens spielte.

Doch hat sich der Serien-Hit als Sprungbrett für die Hauptdarstellerinnen erwiesen? Wie ist es Eva Longoria, Teri Hatcher, Felicity Huffman, Marcia Cross und Nicolette Sheridan in den darauf folgenden Jahren ergangen? Wir haben einen Blick auf die ehemaligen Housewives und ihr heutiges Leben geworfen.

Eva Longoria alias Gabrielle „Gaby“ Solis

Eva Longoria spielte die taffe Gabrielle „Gaby“ Solis.
Eva Longoria spielte die taffe Gabrielle „Gaby“ Solis. © Walt Disney Television via Getty, BOB D'AMICO

Nachdem sie aus ihrem Haus in der Wisteria Lane auszog, wurde es Karriere technisch eher ruhig um Eva Longoria. Sie spielte zwar in Filmen wie „Dora und die goldene Stadt“ und „Sylvies Love“ mit und hatte ein paar Gastauftritte in TV-Serien wie „Devious Maids“, doch an einen Kassenschlager wie „Desperate Housewives“ konnte die Naturschönheit nicht mehr anknüpfen. Dafür hat sie eine solide Karriere als Regisseurin begonnen: In Episoden von „Jane the Virgin“ und „Black-ish“ hat sie Regie geführt. Außerdem ist die heute 46-Jährige eine enthusiasmierte Aktivistin – und Geschäftsfrau. Mit der Initiative „Time’s up“ drängt sie zu der Gleichstellung der Geschlechter im Arbeitsmarkt. Mit dem Modelabel „The Limited“ schuf sie ihre eigene Modelinie.

Ganz nebenbei hat die stolze Mutter den Mann fürs Leben gefunden. 2016 heiratete sie José Antonio „Pepe" Bastón Patiño (53), den Präsidenten von Televisa, dem größten Medienunternehmen in Lateinamerika. Das Paar hat 2018 einen Sohn, Santiago "Santi" Enrique Bastón (2), bekommen.

Quarantäne-Zeit: Eva Longoria ist ergraut
00:41 Min

Quarantäne-Zeit: Eva Longoria ist ergraut

Teri Hatcher alias Susan Delfino

Zwischen diesen beiden Fotos liegen nicht nur 14 Jahre, sondern auch Welten.
Zwischen diesen beiden Fotos liegen Welten. © deutsche presse agentur

Seit dem Abschied von Susan Delfino im Jahr 2012 hatte Teri wiederkehrende Rollen in der kurzlebigen Sitcom „The Odd Couple“ und „Supergirl“. Außerdem stieg das einstige Bond-Girl in die Kinderunterhaltung ein und lieh „Dottie“ aus dem Disney-Animationsfilm „Planes“ ihre Stimme. Als begeisterte Heimköchin gewann sie eine Spezial-Folge der Kochshow „Chopped“ und gründete sogar ihren eigenen Youtube-Kanal namens „Hatching Change“. Dort teilte sie von 2018 bis 2020 ihre Lieblingsrezepte. Und offensichtlich haben sich gesunde Ernährung und viel Sport ausgezahlt: 2019 begeisterte die glückliche Single-Frau mit einem heißen Bikini-Schnappschuss.

Doch so harmonisch wie es bei ihr zu Hause zugeht, so unharmonisch entwickelte sich das Verhältnis mit ihren Ex-Kolleginnen. Streit zwischen Teri und ihren vier „Desperate Housewives“-Co-Stars war über die Jahre immer wieder Gesprächsthema. Insbesondere Felicity Huffman stand unter Beschuss, weil sie früher angeblich Diva-Allüren am „Desperate Housewives“-Set an den Tag legte.

Beauty-Panne? Kein Problem für Teri Hatcher
00:46 Min

Beauty-Panne? Kein Problem für Teri Hatcher

Felicity Huffman alias Lynette Scavo

Die Hauptdarstellerinnen von "Desperate Housewives": Felicity Huffman, Teri Hatcher, Marcia Cross und Eva Longoria.
Felicity Huffman spielte die Power-Mum Lynette Scavo. Auch im echten Leben macht sie als aufopfernde Mutter Schlagzeilen. © Walt Disney Television via Getty, BOB D'AMICO

Felicity Huffman hat wohl den krassesten Wandel der „Desperate Housewives“-Stars hingelegt. Denn die Emmy-Nominierte musste Hollywoods Sets gegen eine Gefängniszelle austauschen. Ähnlich wie ihre Rolle Lynette Scavo würde Felicity alles für ihre beiden Kinder, Sofia und Georgia, tun – Betrug nicht ausgeschlossen! Die langjährige Ehefrau des „Shameless"-Stars William H. Macy (71) kam in die Schlagzeilen, als bekannt wurde, dass sie zu den Dutzenden von Eltern gehört, die vom FBI und der US-Staatsanwaltschaft im März 2019 in einem landesweiten Betrugs-Skandal angeklagt wurden.

Die Schauspielerin wurde beschuldigt, jemandem 15.000 Dollar gezahlt zu haben, damit er sich als Tochter Sophia ausgibt und die Elite-College-Aufnahmeprüfung für sie ablegt. Felicity wurde im September 2019 nach einem Schuldeingeständnis zu 14 Tagen Haft, 250 Stunden gemeinnütziger Arbeit und 30.000 US-Dollar Strafe verurteilt. Schließlich durfte sie nach zehn Tagen Gefängnis nach Hause zurückkehren. Seit ihrer Entlassung hielt sie sich bedeckt - bis Ende Dezember ans Licht kam, dass sie ihr TV-Comeback mit einer neuen Serie geben wird.

Felicity Huffman: Erste Fotos aus dem Knast
00:48 Min

Felicity Huffman: Erste Fotos aus dem Knast

Marcia Cross alias Bree Van De Kamp

Die Hauptdarstellerinnen von "Desperate Housewives": Felicity Huffman, Teri Hatcher, Marcia Cross und Eva Longoria.
Marcia Cross spielte die Witwe Bree Van De Kamp. © Walt Disney Television via Getty, BOB D'AMICO

Nachdem sie in allen acht Staffeln der Serie die Hauptrolle der Bree Van de Kamp gespielt hatte, trat der ehemalige „Melrose Place“-Star 2015 in einer Episode von „Law & Order“ auf. Außerdem wirkte sie bis 2018 in einer wiederkehrenden Rolle in der ABC-Serie „Quantico“ mit.

Im September desselben Jahres enthüllte sie, dass sie an Analkrebs erkrankt war. Doch die Behandlung der schmerzvollen Erkrankung konnte erfolgreich abgeschlossen werden. Im Sommer 2019 hatte Marcia Cross in einem TV-Interview über die Ursache ihrer Krebserkrankung gesprochen. Die Schauspielerin erzählte bei „CBS This Morning", dass die Ärzte davon ausgehen, dass ihre Krebserkrankung durch Humane Papillomviren (HPV) ausgelöst wurde. Besonders tragisch an der Diagnose: Ihr Mann Tom Mahoney (63), der 2009 an Kehlkopfkrebs erkrankt war, wird sich viele Jahre zuvor wohl mit den Viren infiziert haben und auch die Zweifach-Mama damit angesteckt haben.

Nicolette Sheridan alias Edie Britt

Nicolette Sheridan als Edie Britt.
Nicolette Sheridan als Edie Britt. © Walt Disney Television via Getty, BOB D'AMICO

Als Teil der ursprünglichen Besetzung wurde Nicolette Sheridans (53) Rolle der Edie Britt in der fünften Staffel der Serie rausgeschrieben. Grund dafür: Die anhaltenden Spannungen zwischen ihr und Serien-Macher Marc Cherry (59) eskalierten. Die Schauspielerin warf dem Produzenten unrechtmäßige Kündigung, Körperverletzung, geschlechtsspezifische Gewalt, Diskriminierung sowie vorsätzliche Zufügung von seelischem Leid in einer 20-Millionen-Dollar-Klage vor. Doch ihre vier Co-Stars widersprachen den Anschuldigungen der Britin, weshalb Nicolettes Versuche, in Berufung zu gehen, abgelehnt wurden. Seit ihrem Ausstieg aus der Serie hat sie in drei Filmen mitgespielt und war kurzzeitig in der Neuauflage der Serie „Der Denver-Clan“ zu sehen, bevor sie nach 15 Episoden der zweiten Staffel die Serie verließ. Im Dezember 2015 heiratete sie Aaron Phypers (48), reichte aber im darauffolgenden Juli die Scheidung ein.

„Desperate Housewives“ auf TVNOW streamen

Geheimnisse, Affären und jede Menge Drama: Bei den Nachbarinnen und Freundinnen Susan (gespielt von Teri Hatcher), Lynette (gespielt von Felicity Huffman), Bree (gespielt von Marcia Cross) Gabrielle (gespielt von Eva Longoria) und Edie (gespielt von Nicolette Sheridan) ist wirklich immer was los. Wer die „Desperate Housewives" noch mal in Action sehen will, wird auf TVNOW fündig – denn dort gibt's alle 8 Staffeln der Serie zum Abruf.

LKR