Désirée Nosbusch offenbart Missbrauch durch Ex-Freund

Désirée Nosbusch wurde von ihrem Ex missbraucht
02:06 Min

Désirée Nosbusch wurde von ihrem Ex missbraucht

Désirée Nosbusch war 16, Georg Bossert 26 Jahre älter

Schauspielerin Désirée Nosbusch wurde schon als Kind berühmt. Als Jugendliche war sie mit ihrem 26 Jahre älteren Manager Georg Bossert liiert, der mittlerweile nicht mehr lebt. Eine Beziehung, die die heute 55-Jährige im Nachhinein missbräuchlich nennt: „Das war nicht nur der Albtraum meiner Eltern, das war auch mein Albtraum." Wie schrecklich diese Zeit für die junge Désirée war und was ihr geholfen hat, darüber hinweg zu kommen, zeigen wir im Video. 

30 Jahre später offenbart Désirée Nosbusch ein dunkles Geheimnis

Mit 16 Jahren war Désirée mit ihrem damaligen Manager Georg Bossert († 56) liiert. Heute, 30 Jahre später, findet die Schauspielerin endlich den Mut, ein dunkles Geheimnis zu offenbaren. Georg, mit dem sie von 1981 bis 1990 zusammen war, hat sie missbraucht. Damals habe sie nicht aus eigener Kraft geschafft, sich aus der Beziehung zu lösen. Sie macht ihre Erziehung und ihre Sozialisation, aber auch den Zeitgeist dafür verantwortlich: „Ich kam vielleicht aus einem Elternhaus oder aus einer Welt, wo jeder, der älter und erwachsener ist, erst mal recht hat, und ich dachte, wenn so was passiert, dann bin vielleicht ich schuld.“ Das erzählt sie im Podcast "Gespräche über Wandlung" von Tanja Valérien.

Ins Detail gehen wolle sie nicht, so Nosbusch weiter, auch weil ihr damaliger Partner seit vielen Jahren verstorben ist. Georg Bossert wurde 1995 von seinem damals 28-jährigen Sohn erstochen. ​„Ich nehme auch den Namen dieses Menschen nicht mehr in den Mund. Würde er noch leben und könnte sich rechtfertigen, würde ich noch ganz andere Dinge erzählen. Da er nicht mehr lebt, habe ich irgendwann beschlossen, das wäre unfair.“

Heute ist Désirée Nosbusch glücklich mit Tom Alexander Bierbaumer zusammen, 2018 traten die beiden vor den Traualtar.