Désirée Nick verkauft jetzt Beleidigungen

Désirée Nick verkauft jetzt Beleidigungen
Désirée Nick © BANG Showbiz

Désirée Nick verkauft jetzt professionell Beleidigungen.

Die 'Promis unter Palmen'-Darstellerin macht ihre größte Begabung zu Geld: Bei Nick kann man nun in "personalisierte[r], handgemachte[r] Heimarbeit" entstandene Beleidigungen kaufen, wie sie in der RTL-Talkshow von Marco Schreyl erklärt. Für nur 99 Euro gibts ein Schimpfvideo der Kabarettistin - Rapper Sido ließ es sich nicht nehmen und schlug direkt zu. Auf seinem YouTube-Kanal kann man sich das Ergebnis anhören: "Du abgef*kte alte B*tch, warum trägst du immer diese hässliche Maske? Deine Fratze in echt ist doch der größte Schrecken, den Mutter Natur je erlebt hat."

Wie es zu dieser Idee kam erklärt Désirée in der RTL-Sendung: "Dieses Geschäftsmodell ist ganz einfach aus der Nachfrage entstanden. Ich bekam schon immer sehr viele Fan-Anfragen, habe das natürlich auch immer völlig kostenfrei gerne gemacht, aber nach dieser legendären Szene, Geschichte, Situation mit Claudia Obert traten Leute an mein Management heran, die danach gefragt haben." Gerade jetzt in der Corona-Krise sei das für die Kabarettistin eine großartige Einnahmequelle. Doch ganz ohne Anstrengung ist auch Désirée der Erfolg nicht vergönnt. Laut eigener Aussage investiere sie für ihre Beleidigungen "drei Mal so viel Zeit, wie in eine gute Käsetorte."

BANG Showbiz