Deshalb zog Michael Wendler ins „Sommerhaus der Stars 2019“

Michael Wendler: Darum zog er ins Sommerhaus
Michael Wendler © BANG Showbiz

Der Schlagerstar und seine Liebste Laura mussten sich bereits vor ihrem Einzug in 'Das Sommerhaus der Stars' mit Vorwürfen einer Fake-Beziehung herumschlagen.

Die beiden Turteltauben wollten sich anfangs noch nicht zu ihrer Romanze äußern, gehen aber mittlerweile ganz offen mit ihrer Liebe um. Im Januar gerieten Paparazzi-Fotos der beiden Verliebten an die Öffentlichkeit und nachdem sie in 'Goodbye Deutschland' zu sehen waren, können ihre Fans nun einen tiefen Einblick in ihr Privatleben in 'Das Sommerhaus der Stars' auf RTL bekommen.

Es stellt sich jedoch die Frage, warum der Frauenschwarm und die 18-Jährige den Schritt wagten, ihr Liebesleben so öffentlich zu machen. In einem Interview mit 'kukksi' erklärte der Beau: "In dem TV-Format wollen wir den Leuten zeigen, wie unsere Liebe wirklich aussieht und dass die Spekulationen auch mal aufhören, dass es eine Fake-Beziehung wäre".

Der 47-Jährige verriet, dass die Beziehung zwischen den beiden sehr harmonisch sei und ihn keiner von seinem Schatz, der 29 Jahre jünger als er ist, trennen kann. In der ersten Episode des 'Das Sommerhaus der Stars' konnte die Schülerin ihre Hände nicht von dem Frauenschwarm lassen. "Das Problem ist, dass Laura und Michael 24 Stunden im Zimmer waren", enthüllte die einstige 'Love Island'-Kandidatin und 'Sommerhaus'-Mitstreiterin Elena Miras in einem Gespräch mit 'Promiflash'.

BANG Showbiz