Deshalb hat Ed Sheeran Justin Bieber mit einem Golfschläger geschlagen

Warum hat Ed Sheeran Justin Bieber mit einem Golfschläger vermöbelt?
Sieht eigentlich ganz harmlos aus: Ed Sheeran © shutterstock.com/Twocoms, SpotOn
Anzeige:

Unglaubliche Enthüllung

Ed Sheeran (26, "Shape of You") und Justin Bieber (23, "Love Yourself") sind eigentlich dicke Freunde. Und zudem sieht Sheeran mit seinen roten Zottelhaaren und dem verträumten Schlafzimmerblick auch nicht gerade wie ein brutaler Schläger aus. Doch offenbar steckt mehr Aggressionspotential in dem Pop-Star, als man denkt. In einem Interview mit der britischen Zeitschrift "The Guardian" gestand er: "Ich habe Justin Bieber mit einem Golfschläger ins Gesicht geschlagen."

Zugetragen hat sich die Szene in Japan. Sheeran erinnert sich: "Wir waren in einer Bar. Er hat nur Wasser getrunken und ich habe mich volllaufen lassen. Später sind wir dann auf einen Golf-Platz gegangen. Er hat sich irgendwann auf den Boden gelegt, den Golf-Ball in seinen Mund genommen und mir gesagt ich soll den Ball von dort heraus abschlagen", so Sheeran gegenüber dem Blatt.

Und natürlich ist die ganze Sache schiefgegangen - schließlich war Sheeran betrunken: "Ich dachte mir noch, dass ich wirklich genau zielen sollte. Ich schwang den Schläger und hörte dieses dumpfe Geräusch. Ich habe Justin Bieber voll eine mit dem Golfschläger auf die Wange verpasst", so der 26-Jährige weiter. Ob Bieber größere Blessuren davongetragen hat, ist nicht überliefert - ihrer Freundschaft hat dieser kleine Fauxpas aber offenbar nicht geschadet.

spot on news