"Der Vorname": Florian David Fitz verteilt Kompliment an Ex-GZSZ-Star Janina Uhse

Florian David Fitz schwärmt von Janina Uhse: 'Sie hatte den härtesten Job'
Florian David Fitz © BANG Showbiz

Florian David Fitz zieht den Hut vor Janina Uhses Schauspieltalent

Die zwei deutschen Stars standen gemeinsam für den Film 'Der Vorname' von Sönke Wortmann vor der Kamera, der seit Donnerstag (18. Oktober) im Kino läuft. In weiteren Rollen sind außerdem Christoph Maria Herbst, Caroline Peters und Iris Berben zu sehen. Insbesondere Janina Uhse hat den 'Doctor's Diary'-Darsteller beeindruckt. "Janina hatte den härtesten Job", verrät er. "Sie kam, genau wie im Film, später dazu. Und da sitzen dann da vier Schauspieler mit einer ganz schönen Verdrängung, die sich schon mal ein paar Wochen einspielen konnten. Da brauchst du schon ganz schön Chuzpe, um nicht unsicher zu werden. Sie ist da mutig und mit großem Spaß ins kalte Wasser gesprungen. Das nötigt mir ganz schön Respekt ab."

Die 'GZSZ'-Schauspielerin hat mit 'Der Vorname' ihre erste große Kinorolle ergattert. Wie der 43-Jährige erklärt, war der dialoglastige Streifen jedoch der perfekte Einstiegsfilm, da die Darsteller Zeit hatten, sich näher kennenzulernen. "Das Schöne am Kammerspiel ist ja, dass es sehr intim ist. Man kann beim Umbau entspannt oben auf den Sofas sitzen und die Szenen durchgehen und auch einfach so quatschen", berichtet er. "Man muss sich nicht dauernd auf neue Leute und Orte einstellen. Man lernt ja auch in der Arbeit, dem Gegenüber zu vertrauen, und dann macht das doch großen Spaß."

Die Dreharbeiten seien "wahnwitzig entspannt" gewesen. "Sönke mag es nicht gerne aufgeregt. Dadurch, dass es hauptsächlich um Dialoge geht und nicht um Autorennen, waren wir meistens um fünf fertig. Allerdings musste man eher mal ein paar Seiten mehr lernen, falls wir zu schnell waren", sagt der Münchner.

BANG Showbiz