VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

Der Promi-Talk des Jahres: Prinz William chattet bei Skype mit Lady Gaga

Züchtige Lady Gaga verabredet sich mit aufgeregtem Prinz William

Die schrille Lady Gaga im braven Blümchenkleid und Prinz William, der es kaum fassen kann, tatsächlich live mit dem Megastar über psychische Krankheiten zu quatschen. Wer auch immer sich diese Szenerie hat einfallen lassen, dem zolle ich allerhöchsten Respekt.

Prinz William und Lady Gaga wollen psychisch kranken Menschen helfen

Prinz William und Lady Gaga wissen beide sehr genau, was es heißt, immer in der Öffentlichkeit funktionieren zu müssen. Und wie schwer es noch immer zu sein scheint, über psychische Probleme zu sprechen. Und – was noch wichtiger ist – sich auch helfen zu lassen, wenn man einfach nicht mehr kann. „Wir müssen mentale Krankheiten genauso ernst nehmen wie körperliche Probleme“, sagt der britische Royal.

Er und auch sein Bruder Harry haben sich helfen lassen, als der Schmerz über den Tod ihrer Mutter Diana die jungen Männer zu erdrücken drohte. Auch Lady Gaga weiß, was es heißt, morgens nicht mehr aufstehen zu wollen, weil man einfach nicht mehr kann. Der Popstar hatte im vergangenen Jahr erklärt, unter posttraumatischen Belastungsstörungen und Depressionen zu leiden. Möglicherweise hervorgerufen durch eine Vergewaltigung, als die sechsfache Grammy-Gewinnerin 19 Jahre alt war.


Genau deshalb ist Monarchie heute noch zeitgemäß

Lady Gaga hat ihr eigenes Trauma be- und verarbeitet, indem sie sich damit auseinandergesetzt hat. ‚Heads Together‘ ist die royale Charity-Organisation der Windsors, die genau dazu ermutigen will. In ein paar Wochen werden Prinz William, seine Frau Catherine und auch Prinz Harry sogar beim London-Marathon dafür auf die Straße gehen.

Vielleicht ja gemeinsam mit Lady Gaga, denn Prinz William hat die 31-Jährige privat zu sich nach London eingeladen. Dann sieht die Sängerin auch, was man nur beim ganz genauen Blick in Williams Büro entdecken konnte: Nämlich dass das Foto von Familienhund Lupo ganz vorne auf dem Schreibtisch steht. Und dass selbst ein Bruder-Schnappschuss mit Harry noch vor den Bildern mit Williams eigener, kleiner Familie platziert ist.

Immer wieder werde ich gefragt, ob eine Monarchie heute eigentlich noch zeitgemäß ist. Ab sofort werde ich dann dieses sensationelle Skype-Gespräch von William und Lady Gaga zeigen. Ehrlich, sensibel und modern, so muss ein künftiger König sein. Denn nur so kann er Menschen begeistern, berühren und ihnen helfen.

Mit royalen Grüßen

Michael Begasse