VIP.de - Partner von RTL.de VIP.de - Menu Button mobile VIP.de - Menu Button close mobile
VIP.de - Partner von RTL.de
Hollywood Blog by Jessica Mazur

Der "Coachella 2019" Look: Alien-Mädchen trifft auf Christina Aguilera

Joe Jonas, Supermodel Alessandra Ambrosio, Schauspielerin Anna Sophia Robb und Nick Jonas beim Coachella Festival.
Joe Jonas, Supermodel Alessandra Ambrosio, Schauspielerin Anna Sophia Robb und Nick Jonas beim Coachella Festival. © Getty Images, Imeh Akpanudosen

Hollywood Blog von Claudia Oberst

Wegen der Musik fahren nur die wenigsten nach Coachella. "Sehen und gesehen werden", lautet das Motto. Da braucht man natürlich die passenden Klamotten. Und die sind dieses Jahr außeriridisch schrill.

Coachella: Selfies vor dem Riesenrad sind ein Muss

Das berühmte Riesenrad auf dem Coachella Festival.
Das berühmte Riesenrad auf dem Coachella Festival. © picture alliance

Die Wüste ruft! Ab Freitag wird Los Angeles zur Geisterstadt, denn jeder, der (es sich leisten) kann, macht sich auf den Weg nach Indio. Das kleine Städtchen liegt zwei Stunden Fahrt von L.A. entfernt und wird jedes Jahr im April zum Nabel der Welt, weil dort das Coachella-Musikfestival stattfindet.

Dieses Jahr tritt unter anderem Ariana Grande (25) auf. Was auf der Bühne passiert, ist ganz interessant, aber am meisten wird über das geredet, was sich rund um das berühmte Riesenrad abspielt. Dort posieren nämlich ALLE für coole Fotos, die sie dann auf Instagram stellen.

Ariana Grande wird einer der Act beim Coachella Festival 2019 sein.
Ariana Grande wird einer der Acts beim Coachella Festival 2019 sein. © dpa, Chris Pizzello, PM wal nwi

Neonfarben dominieren

Mindestens genau so wichtig wie die Musik ist nämlich die Mode bei Coachella. Und die darf dieses Jahr so richtig auffällig sein. "Es gibt keine Regeln mehr", hat mir Influencerin Rachel Royale bei einem Mode-Event letzte Woche verraten. "Die 70er, die 80er, die 90er - alles ist dabei. Rein modisch erwartet uns ein Schmelztiegel". Rachel rechnet mit viel Neon und durchsichtigem Plastik. Bei den Mädels wird der Zwei-Teiler zur Uniform. Ihr Rat: "Man sollte auf jeden Fall einen Rock und ein Bikini-Oberteil oder ein Crop-Top einpacken."

Perücken sorgen für unterschiedliche Looks

Auch Sara Dastjani ist überzeugt, dass bauchfrei dieses Jahr ein Muss ist. "Es wird ein bisschen wie im 'Dirrty'-Video von Christina Aguilera", hat mir die Influencerin erzählt. Dazu mischt sich eine Prise "Alien-Mädchen", lautet ihre Prognose. "Wir werden ganz viele knallige Farben wie neonpink und neongelb sehen und ganz viel Glitzer - und zwar am ganzen Körper. Hauptsache, auffällig", so Sara, die unter anderem als Markenbotschafterin für "Pretty Little Thing" arbeitet.

Sie weiß, dass viele Mädels (und Jungs) nur nach Coachella fahren, um sich von den Fotografen ablichten zu lassen. "Die ziehen sich dreimal am Tag um", so Sara. "Deshalb werden wir dieses Jahr viele ausgefallene Perücken sehen: Damit kreiert man ganz schnell einen neuen Look."

Schlaghosen sind wieder modern

Hippie-Chic ist dieses Jahr natürlich auch wieder groß dabei. Sowohl Rachel als auch Sara haben mir versichert, dass Schlaghosen, die Lieblinge der 70er Jahre, ein Comeback erleben. "Die Jeans dürfen auch zerrissen sein", weiß Sara und weiter: "Schmuck und Sonnenbrillen in abstrakten Formen und Hingucker-Farben dürfen auf keinen Fall fehlen."

Und bei den Schuhen? Da ist Bequemlichkeit angesagt. "Wedges oder Sandalen sind am besten", so Rachel. "Man will ja nicht den ganzen Tag in High Heels durch die Gegend laufen. Lieber ein Paar Gladiatoren-Sandalen mitnehmen."