Denise Richards: Charlie kann jede Begleitung mitbringen

Denise Richards: Charlie kann jede Begleitung mitbringen
Denise Richards © BANG Showbiz

Denise Richards hätte nichts dagegen gehabt, wenn ihr Ex-Mann Charlie Sheen eine Prostituierte als Begleitung zu ihrer Hochzeit gebracht hätte.

Die 48-jährige Schauspielerin heiratete vergangenen September im kleinen Kreis ihren Liebsten Aaron Phypers. Auch ihr Ex und Vater ihrer beiden Töchter Sam (14) und Lola (13) tummelte sich unter den Gästen. 2005 trennte sich das schillernde Leinwandpaar nach drei Jahren Ehe, jedoch enthüllte das ehemalige "Bond Girl" nun, dass es für es selbstverständlich gewesen sei, Sheen zu seiner Hochzeit einzuladen und überrascht mit der Aussage, dass auch eine Prostituierte an seiner Seite herzlich willkommen gewesen wäre.

In der Reality-TV-Show 'Real Housewives of Beverly Hills' sagte Denise: "Egal, was mit Charlie und mir zusammengebrochen ist, ich lade Charlie zu allem ein, was mit den Kindern und mir zu tun hat. Selbst wenn er eine Prostituierte als Date mitbringt, wäre mir das egal. Es ist nur so, wie es ist."

Richards - die ebenfalls die mittlerweile siebenjährige Eloise nach ihrer Ehe mit Charlie adoptierte, gab auch zu, dass sie bei ihrer Scheidung nie "verbittert" war, selbst wenn es zwischen ihr und Charlie besonders schwierig war. Sie sagte: "Ich war nie verbittert wegen meiner Scheidung. Als ich alles durchgemacht habe, hat es mich verändert. Aber ich liebe das Leben und bin eine offene Person. Ich habe mein Bestes getan, um mich darüber zu erheben. Die Zeiten waren extrem negativ und ich musste mir sagen, auch das wird vorübergehen." Und trotz der turbulenten Vergangenheit mit dem ehemaligen 'Two and a Half Men'-Schauspielers hält der 'Wild Things'-Star es für wichtig, dass Charlie eine Beziehung zu seinen Töchtern hat.

BANG Showbiz