Verlängertes Weihnachten

Demi Moore: Eingeschneit mit der ganzen Familie und Freunden

Demi Moore eingeschneit!
00:22 Min

Demi Moore eingeschneit!

Gemütlich!

Demi Moore (59) und ihre Liebsten haben eine unfreiwillige Verlängerung von Weihnachten bekommen. Offenbar ist die ganze Truppe eingeschneit – es könnte allerdings schlimmer sein.

Mit Decken und Tee zusammen auf den Sofas lümmeln

Auf Instagram postete die Schauspielerin ein Bild, das sie mit Familie und Freunden in der extrem kuscheligen Atmosphäre zeigt. Mit dabei: Mindestens vier Weihnachtsbäume, sieben Sofas und Sitzkissen, 13 tiefenentspannte Menschen und sechs Hunde.

Die ganze Weihnachtsbande hat es sich in dem Chalet, in dem das Foto aus dem oberen Stockwerk aufgenommen wurde, gemütlich gemacht. Etwas anderes blieb ihnen auch nicht übrig, es ist der schneereichste Dezember seit 1970 an der US-Westküste. "Eingeschneit über die Feiertage" schreibt Demi zu der in dem Fall beneidenswerten Situation. Mit Kissen, Tee und Decken lümmelt die Weihnachts-Crew in dem großzügigen Wohnzimmer herum und scheint sich mit ihrem "Schicksal" ganz gut abgefunden zu haben.

Auf dem Foto markiert wurden von Moore ihre Töchter Rumer Willis (33), Tallulah Willis (27) und Scout Willis (30) sowie Tallulahs Verlobter Dillon Buss (32), der Schauspieler Patrick Hilgart und der Florist und Freund der Familie, Eric Buterbaugh. Schon in den letzten Tagen hatten alle Beteiligten mit Instagram-Account fleißig Bilder und Videos des Großfamilien-Weihnachtsfestes geteilt. Darunter auch ein Gruppenbild, auf dem alle den gleichen Onesie anhaben.

Bruce Willis fährt indes Ski

Der Papa ihrer drei Töchter und Ex-Ehemann Bruce Willis (66) ist diesmal allerdings nicht dabei. Der Schauspieler verbringt die Feiertage dieses Jahr offensichtlich mit seiner Frau Emma Heming Willis (43) und den beiden gemeinsamen Töchtern beim Skifahren, wie auf Instagram zu sehen ist. So kann man den Schnee natürlich auch nutzen.

spot on news/rsc