Demi Lovato: Bisexuell dank ‚Eiskalte Engel‘

Demi Lovato: Bisexuell dank ‚Eiskalte Engel‘
Demi Lovato © BANG Showbiz

Demi Lovato fand heraus, dass sie bisexuell war, als sie ‚Eiskalte Engel‘ anschaute.

Es war eine Szene für die Ewigkeit: In dem Teenager-Drama von 1999 bringt Kathryn (Sarah Michelle Gellar) der unbedurften Cecile (Selma Blair) bei, wie man küsst. Für den damaligen Teenager Demi stellte sich darauf ihre gesamte Welt auf den Kopf. „Es war diese Szene, als sie auf dem Rasen rummachen. Ich dachte ‚Oh warte eine Minute, das gefällt mir wirklich, ich will es ausprobieren.‘ Und als ich dann 17 war, setzte ich es in die Realität um“, enthüllte die Musikerin bei dem ‚Coming Out 2020‘-Event von Facebook.

Ihre Faszination für das gleiche Geschlecht inspirierte sie auch musikalisch. „Es gab Zeiten, in denen ich Songs über Mädchen geschrieben habe und meine Fans dachten, sie handeln von Männern. Ich bin überrascht, dass einige von ihnen nicht herausgefunden haben, dass ein paar der Songs für gewisse Leute waren“, enthüllte die 28-Jährige, die kürzlich ihre Verlobung mit Max Ehrich auflöste. „Ich teilte sie mit der Welt, aber gleichzeitig war ich nicht komplett offensichtlich über das, worüber ich redete. Musik war mein sicherer Ort.“

BANG Showbiz