David Lynch: 'Twin Peaks' Staffel 4 steht an

David Lynch: 'Twin Peaks' Staffel 4 steht an
David Lynch weiß, was seine Fans wollen © Daziram/Future Image/WENN.com, WENN

Regisseur David Lynch hat mehrere Hinweise auf die Möglichkeit einer vierten Staffel 'Twin Peaks' gepostet. Fans sind außer sich.

David Lynch (73) ist durch Filme wie 'Der Elefantenmensch' bekannt, mit seiner Serie 'Twin Peaks' weltberühmt geworden. Die dritte Staffel wurde – nach fast 30 Jahren Pause – 2017 ausgestrahlt und begeisterte Liebhaber experimenteller Fernsehkunst. Nun gibt es Aussicht auf weitere Folgen.

Tweets häufen sich

Seit einigen Tagen kursieren Gerüchte, der US-amerikanische Sender Showtime führe Gespräche mit David Lynch und seinem kreativen Partner Mark Frost für neue Folgen der populären Serie. Eine offizielle Bestätigung gibt es bislang noch nicht, dafür häufen sich die Hinweise auf eine Rückkehr von Special Agent Dale Cooper. Der wurde von Kyle MacLachlan (60) gespielt, welcher vor wenigen Tagen auf Twitter gepostet hatte: "Heute kann ich nur an Donuts denken", ein Querverweis auf Dale Coopers Vorliebe für die Süßigkeit in 'Twin Peaks'. Wenig später erinnerte sich David Lynch an die schöne Zeit, die er beim Dreh der dritten Staffel hatte, indem er auf Twitter schrieb: "Wir hatten den perfekten Ort, um 'Twin Peaks' zu drehen, und die perfekten Menschen, mit denen wir arbeiten konnten."

Was hat David Lynchs Tochter damit zu tun?

Ein aktueller Tweet des 'Hollywood Horror Museum' lautet derweil: "Jemand, den wir kennen und der informiert ist, hat gerade etwas sehr Interessantes über die Zukunft von 'Twin Peaks' verraten. Wenn das stimmt, werden wir 2020 alle vor Freude aufschreien!" Vorstandsmitglied des Hollywood Horror Museum ist niemand Geringere als David Lynchs Tochter, Jennifer. Wird also tatsächlich eine neue Staffel geplant? Es deutet alles darauf hin.

© Cover Media