VIP.de - Partner von RTL.de VIP.de - Menu Button mobile VIP.de - Menu Button close mobile
VIP.de - Partner von RTL.de

David Bowie: Sein allererstes Demo-Tape wird versteigert

David Bowie: Sein allererstes Demo-Tape wird versteigert
David Bowie © BANG Showbiz

David Bowies erstes Demo-Tape wird für voraussichtlich 11.000 Euro versteigert, nachdem es in einem Brotkorb gefunden wurde.

Der 2016 verstorbene Musiker nahm gemeinsam mit seiner ersten Band, The Konrads, im Alter von 16 Jahren den Song 'I Never Dreamed' auf. Veröffentlicht wurde der Track jedoch nie, denn die Plattenfirma Decca Records befand ihn für zu schlecht. Kurz darauf verließ der 'Starman'-Interpret aufgrund kreativer Differenzen seine Band, sechs Jahre später schaffte er mit der Veröffentlichung von 'Space Oddity' den Durchbruch.

Nun verkauft Bowies ehemaliger The Konrads-Bandkollege David Hadfield die begehrte Musikaufnahme. Besonders kurios: Der Drummer fand das Demo laut 'The Guardian' ausgerechnet in dem alten Brotkorb seines Großvaters. 'I Never Dreamed' ist deshalb so besonders, weil der Star eigentlich der Saxophonspieler in der Band war und es der erste Track war, auf dem er auch sang. "David hatte zu diesem Zeitpunkt keine Absichten, Sänger zu werden. Er konzentrierte sich mit ganzem Herzen und Geist darauf, ein weltklasse Saxophonspieler zu werden", verrät Hadfield.

Zu den weiteren Gegenständen, die im September bei der Auktion in dem nordenglischen Ort Newton-le-Willows unter den Hammer kommen, zählen unter anderem Briefe, Rechnungen, Fotografien und Skizzen des 'Heroes'-Hitmachers. Der Auktionator Paul Fairweather bezeichnet das Demo als "bedeutende Aufnahme", die "komplett einzigartig" und "von großem historischen Interesse" sei. "[Sie ist] die früheste Studioaufnahme eines jungen Musikers, der es später zum Superstar bringen würde", erklärt er.

BANG Showbiz