"Das Vermächtnis der Tempelritter": Harvey Keitel kehrt zurück

"Das Vermächtnis der Tempelritter": Harvey Keitel kehrt zurück
Harvey Keitel wird wieder mal zum FBI-Agenten. © */ImageCollect, SpotOn

Serien-Spin-off

Viel gibt es im ersten kurzen Teaser zum Serien-Spin-off der Abenteuerfilme "Das Vermächtnis der Tempelritter" (2004) und "Das Vermächtnis des geheimen Buches" (2007) nicht zu sehen. Der kurze Clip, der auf der Comic-Con in San Diego gezeigt wurde, gewährt aber immerhin einen ersten Blick auf Hauptdarstellerin Lisette Olivera.

In der Disney+-Serie "National Treasure: Edge of History" spielt die Newcomerin die junge Einwanderin Jess Morales, die sich auf die Spuren ihrer Familiengeschichte begibt - und auf die Suche nach einem Schatz.

Kein Wiedersehen mit Nicolas Cage

Sie tritt damit in die Fußstapfen von Nicolas Cage (58), der in beiden Filmen den Schatzsucher Benjamin Franklin Gates verkörperte. Er wird in der Serie ebenso wenig eine Rolle spielen wie sein damaliger Co-Star Diane Kruger (46) alias Dr. Abigail Chase.

Ein Wiedersehen gibt es jedoch mit Justin Bartha (44), der in beiden Filmen IT-Experte Riley Poole verkörperte. Und ein weiterer Rückkehrer wurde auf der Comic-Con offiziell verkündet: Hollywood-Star Harvey Keitel (83). Er wird erneut in die Rolle von FBI-Special-Agent Peter Sadusky schlüpfen.

Auch Catherine Zeta-Jones ist an Bord

Auch der übrige Cast kann sich sehen lassen. So wird Oscarpreisträgerin Catherine Zeta-Jones (52) als knallharte Milliardärin und Spezialistin für den Antiquitäten-Schwarzmarkt eine tragende Rolle in der Serie übernehmen. Auf der Besetzungsliste sind auch Lyndon Smith, Zuri Reed, Jake Austin Walker, Antonio Cipriano und Jordan Rodrigues.

Wann die Serie bei Disney+ ihre Premiere feiern wird, ist bisher nicht bekannt. Insgesamt soll die erste Staffel zehn Episoden umfassen. Auch ein dritter Film der Reihe befindet sich offenbar gerade in der Entwicklung.

spot on news

weitere Stories laden