Das Sommerhaus der Stars 2018: Micaela Schäfer und Jens Büchner stehen als Bewohner fest

Jens und Daniela Büchner freuen sich auf Zweisamkeit
00:40 Min Jens und Daniela Büchner freuen sich auf Zweisamkeit

Micaela & Jens ziehen am 9. Juli in die portugiesische Promi-WG

Am Montag, 9. Juli um 20:15 Uhr öffnet "Das Sommerhaus der Stars" wieder seine Pforten und die ersten Bewohner stehen fest. Micaela Schäfer zieht zusammen mit ihrem Liebsten Felix Steiner ein. Auch Jens Büchner packt die Koffer für die illustre Promi-WG in Portugal zusammen mit seiner Frau Daniela.

Erst zwei von acht Promi-Paaren stehen fest

Die ersten Sommerhaus-Bewohner stehen fest: Micaela Schäfer & Felix Steiner und Jens & Daniela Büchner
Micaela Schäfer & Felix Steiner und Jens & Daniela Büchner ziehen in "Das Sommerhaus der Stars" 2018. © RTL, Stefan Menne

Es geht wieder los - Spaß, Spiel und Streit im Sommerhaus! Endlich ziehen wieder acht Promipaare unter ein bescheidenes Dach und kämpfen um den Titel "DAS Promipaar 2018". Beim emotionalen Pauschalurlaub in Portugal wird das kuschlige Zusammenleben der Traumpaare erneut auf eine harte Probe gestellt. Wer behält auf engstem Raum die Nerven? Wer meistert die Spiele? Und wer fliegt aus dem Sommerhaus?

Dabei sind u.a. Erotikmodel Micaela Schäfer (34) und ihr Freund Felix Steiner (34) sowie "Malle-Jens" und Kultauswanderer Jens Büchner (48) mit seiner Ehefrau Daniela Büchner (40). Das Büchner-Ehepaar muss sich für die Zeit im Sommerhaus von ihren acht Kindern trennen. Doch um die machen sie sich keine Sorgen, denn die ganze Familie hilft mit: "Sie sind rundum 24 Stunden versorgt." Umso mehr freuen sich "Malle-Jens" und Daniela auf "die Zeit zu zweit". 

Die Promi-Paare kämpfen um 50.000 Euro

"Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare" startet in einigen Wochen mit sechs neuen Folgen in die dritte Staffel. In jeder Show kämpfen die Promipaare darum, dem Hauptgewinn von 50.000 Euro ein kleines Stück näher zu kommen. Doch nur ein Paar kann am Ende den Titel und die Siegesprämie gewinnen.