Das sagt Herzogin Kate zu ihrer Schwägerin in spe Meghan Markle

Herzogin Kate freut sich über die Verlobung von Meghan Markle und Prinz William
Herzogin Kate freut sich über die Verlobung von Meghan Markle und Prinz Harry © Getty Images/Bongarts, Samir Hussein

Herzogin Kate bekommt bürgerliche Unterstützung

Die Royal Family wächst und wächst. Während Herzogin Kate bald ihr drittes Kind erwartet, wird Prinz Harry seine Freundin Meghan Markle heiraten. Und Kate kann es kaum erwarten, die 36-Jährige als Schwägerin in der Königsfamilie willkommen zu heißen. Klar, schließlich hat sie mit ihr dann endlich bürgerliche Unterstützung.

"William und ich sind außer uns vor Freude"

"William und ich sind außer uns vor Freude. Das ist so eine aufregende Nachricht“, so Kate bei einem Besuch in einem Museum in London. "Das ist für jedes Paar eine sehr glückliche Zeit und wir wünschen den beiden nur das Beste und hoffen, dass sie diesen wundervollen Moment genießen“, so die 35-Jährige weiter.

Bei der freudigen Nachricht um die Verlobung von Harry und Meghan geriet die Schwangerschaft von Herzogin Kate fast in den Hintergrund. Dabei muss man fast immer noch genau hinschauen, um ein Babybäuchlein zu entdecken. Und das, obwohl das Baby bereits im April 2018 zur Welt kommen soll.

Hochzeit kurz nach der Geburt des Babys?

Und vermutlich werden Meghan und Harry die Geburt des Prinzen oder der Prinzessin abwarten, bevor die Hochzeitsglocken läuten. Und eines ist der US-Schauspielerin dann gewiss: Sie wird mit offenen Armen im Hause der Windsors empfangen. Im ersten gemeinsamen Interview mit Prinz Harry hatte sie bereits davon geschwärmt, wie herzlich sie in die Königsfamilie aufgenommen worden sei. Na, dann steht einer glücklichen Zukunft doch nichts mehr im Wege.