Darum verbringt Bruce Willis die Corona-Isolation ohne seine Frau

Darum verbringt Bruce Willis die Corona-Isolation ohne seine Frau
Bruce Willis und Emma Heming-Willis sind seit 2009 verheiratet © 2016 Nancy Rivera/ACE Pictures/ImageCollect, SpotOn

Zu Hause mit Demi Moore

US-Actionheld Bruce Willis (65, "Stirb langsam") verbringt die Zeit der Corona-Isolation zusammen mit seiner Ex-Ehefrau, Hollywood-Star Demi Moore (57, "Ghost"), und den drei gemeinsamen Töchtern, Rumer (31), Scout (28) und Tallulah (26), in ihrem früheren gemeinsamen Zuhause in Idaho. Moore hält ihre Follower via Instagram auf dem Laufenden. Das neueste Foto zeigt die fünf plus zwei weitere junge Männer bei der "Familienmalnacht". Doch wo sind Willis' aktuelle Ehefrau, Model Emma Heming-Willis (41), und die beiden gemeinsamen Töchter, Mabel (8) und Evelyn (5)?

Einfache, aber nicht undramatische Erklärung

Die einfache, aber nicht undramatische Auflösung gab es von Scout Willis im Dopey-Podcast von Gastgeber Dave: "Meine Stiefmutter sollte eigentlich auch mit meinen kleinen Schwestern hier her kommen", erzählt sie. Doch dann habe ihre jüngere Schwester im Park eine Injektionsnadel gefunden und sich damit in den Fuß gestochen. "Meine Stiefmutter musste also in L.A. bleiben und auf die Testergebnisse des Arztbesuchs warten, also kam mein Vater allein hierher - und dann wurde das Reisen immer verrückter, also blieb meine Stiefmutter in L.A. bei meinen kleinen Schwestern", so Scout.

"Ich liebe es!"

Bruce Willis und Emma Heming sind seit 2009 verheiratet. Seine Ehe mit Demi Moore dauerte von 1987 bis 2000. Heming-Willis kommentiert Moores jüngsten Instagram-Post übrigens kurz nach dessen Veröffentlichung mit den Worten: "Ich liebe es! Oh und ich schicke BeeDub ASAP etwas mehr Kleidung!" Mit BeeDub dürfte Ehemann Bruce gemeint sein, denn der trägt auf dem neuesten Foto dasselbe grün-weiß geringelte Shirt, wie auf dem Foto, das Moore bereits am 7. April aus der Familien-Isolation postete.

spot on news