Darum liegt Shannen Doherty wieder im Krankenhaus

Brust-Krebs: Shannen Doherty mussten beide Brüste entfernt werden. Jetzt hat sie diese rekonstruieren lassen.
Shannen Doherty mussten beide Brüste entfernt werden

Die Schauspielerin erkrankte vor Jahren an Krebs

Seit 2015 kämpft 'Beverly Hills, 90210'-Star Shannen Doherty (47) gegen den Brustkrebs. Nach einer Operation und einer anschießenden Chemotherapie ist die Schauspielerin weiter 'in Remission', das heißt in der Phase nach einer Krebserkrankung, in der keine Tumorreste mehr nachweisbar sind. Nun hatte die 47-Jährige erneut einen OP-Termin: Sie unterzog sich offenbar einem plastischen Eingriff zur Wiederherstellung der Brust. 

"Ich liebe dich. Danke, dass du immer da bist"

Auf Instagram postete sie ein Bild aus dem Krankenhaus, auf dem sie mit geschlossenen Augen im Krankenhausbett liegt. Ihre Mutter Rosa Elizabeth Doherty umarmt sie. Bei dieser bedankte sich Shannen für ihren Beistand. "Schönen Muttertag, Mom. Ich bringe dich nur an die besten Orte ... Krankenhausessen, lecker. Ich liebe dich. Danke, dass du immer da bist", kommentierte die ehemalige Charmed-Darstellerin das Posting. "Ich würde mehr schreiben", steht zudem neben der Aufnahme, "aber die Wirkung der Schmerztabletten setzt ein." Der Hashtag #reconstruction ist ebenfalls in dem Post gesetzt.

Shannen wurde vor der Operation Blut abgenommen

Bereits vor zwei Wochen hatte Shannen, die ihren Kampf gegen den Krebs in den sozialen Medien dokumentierte, mit einem Post darauf hingewiesen, dass sie wieder operiert wird. Die Schauspielerin verriet damals zwar nicht den Grund für den Eingriff, erklärte aber, dass ihr der Arzt geraten habe, vor dem Eingriff Blut abzugeben, um dieses bei der Operation parat zu haben.

spot on news