Darum hielt die Beziehung von Ben Affleck und Lindsay Shookus nicht

Ben Affleck: Fernbeziehung funktioniert nicht
Ben Affleck © BANG Showbiz

Ben Affleck und Lindsay Shookus mussten sich eingestehen, dass ihre Fernbeziehung einfach nicht funktioniert

Der 46-jährige Schauspieler und die 'Saturday Night Live'-Produzentin waren ein Jahr zusammen, bevor sie getrennte Wege gingen. Nun wird behauptet, die Romanze hatte keine Chance, da beide an unterschiedlichen Enden der USA arbeiten. Lindsay zieht in New York ihre fünfjährige Tochter groß, während Ben in Los Angeles angesiedelt ist, um nah bei seinen drei Sprösslingen Violet (12), Seraphina (10) und Samuel (6) zu sein, die er gemeinsam mit seiner Noch-Ehefrau Jennifer Garner hat.

Ein Insider verriet dem Magazin 'People' über die Trennung: "Es war freundschaftlich, aber leider hat es nicht funktioniert. Zum Teil lag es daran, dass ihre Familien an unterschiedlichen Orten wohnen. Sie mochten sich wirklich und haben es versucht. Aber leider ist gerade nicht die richtige Zeit." Dem Schauspieler scheint die Trennung allerdings nicht besonders hart abzugehen, wie der Bekannte weiter erklärte: "Ben geht es gut. Er ist psychisch gut aufgestellt und hat wirklich hart gearbeitet, um dahin zu kommen, wo er jetzt ist. Er wird sich weiterhin auf sich selbst konzentrieren und auf die Gesundheit seiner Beziehungen."

BANG Showbiz