Darren Lynn Bousman: Er hat großes mit ‘Spiral’ vor

Darren Lynn Bousman: Er hat großes mit ‘Spiral’ vor
Darren Lynn Bousman © BANG Showbiz

Darren Lynn Bousman möchte, dass ‘Spiral’ der Startschuss für ein neues ‘Saw’-Universum wird.

Der 42-jährige Regisseur ist für den neuen Film zum Horror-Franchise zurückgekehrt und hofft, dass das Projekt den Start einer ganzen Reihe von Filmen ähnlich dem Marvel Cinematic Universe (MCU) markieren kann.

Darren, der bereits bei drei früheren Teilen der Reihe Regie geführt hatte, erzählte dem ‘The Boo Crew’-Podcast von 'Bloody Disgusting': "Ich habe ein neues Interesse am 'Saw'-Universum gefunden. Ich dachte, dass es ausgereizt war und ich alles getan hatte, was ich konnte. Die Chance zu bekommen, mit Leuten wie Chris Rock und Samuel L. Jackson zu arbeiten, hat meine Liebe für diese Art von Geschichten und das, was man mit ihnen machen kann, irgendwie wiederbelebt."

Der 'Death of Me'-Regisseur deutete auch an, dass Franchise-Legende Tobin Bell, der den zentralen Antagonisten John Kramer/Jigsaw darstellt, für ein weiteres Projekt zurückkehren könnte. Er erklärte: "Ich denke, es gibt noch viel mehr zu erzählen und noch viel mehr, was ich erzählen möchte. Nur weil es 'Spiral' gibt, heißt das nicht, dass es nie ein 'Saw 9' geben wird. Das ist eine Ablenkung... das ist ein anderer Weg. Man ist noch lange nicht fertig damit, Tobin Bell zu sehen." Und der Filmemacher hat schon einen genauen Plan für die Zukunft: "Was ich denke, was passieren wird, wenn das hier erfolgreich ist, ist, dass man 'Spiral 2' sehen wird, und dann wird man 'Saw 9' sehen. Und dann wird man 'Spirale 3' sehen, man wird 'Saw 10' sehen. Vielleicht siehst du eine Fernsehserie. Ich denke also, dass man das MarvelVerse der 'Saw'-Franchise sehen wird, in dem verschiedene Handlungsstränge stattfinden."

BANG Showbiz