Darren Criss ganz ehrenhaft

Darren Criss ganz ehrenhaft
Darren Criss möchte in Zukunft homosexuelle Rollen anderen überlassen © Birdie Thompson/AdMedia/ImageCollect, SpotOn

Spruch des Tages vom 22.12.2018

"Es gibt bestimmte LGBTQ-Rollen, die einfach wunderbar sind. Aber ich will sicherstellen, dass ich kein weiterer heterosexueller Junge bin, der einem homosexuellen Mann die Rolle wegschnappt."

Darren Criss (31) ist vor allem durch homosexuelle Rollen bekannt. In "Glee" spielte er viele Jahre Blaine Anderson und zuletzt Andrew Cunanan in "American Crime Story: The Assassination of Gianni Versace". In Zukunft möchte er jedoch nur noch in heterosexuelle Rollen schlüpfen und das aus einem einfachen wie fast ehrenhaften Grund: Seiner Meinung nach sollten solche Charaktere nicht an heterosexuelle Männer "verschwendet" werden, wenn es doch genauso gute Schauspieler aus der LGBTQ-Community gibt, wie er im Gespräch mit "Bustle" erklärte.

spot on news