Danni Büchner lädt Bikini-Foto auf Instagram hoch - die Folge ist ein übler Shitstorm

Danni Büchner bekommt Shitstorm wegen Bikini-Bild
01:11 Min

Danni Büchner bekommt Shitstorm wegen Bikini-Bild

Dieser Post ging nach hinten los

Danni Büchner (43) wollte mit einem Instagram-Post eigentlich folgende Message vermitteln: Liebe und wertschätze dich selbst, auch wenn du dich in deiner Haut nicht immer zu 100 Prozent wohlfühlst. Eine starke Botschaft, finden die einen – Heuchelei, finden die anderen. Der Grund, warum die „Goodbye Deutschland“-Bekanntheit einen Shitstorm bekommt, ist folgender: Die Follower werfen ihr vor, so in der Realität gar nicht auszusehen. Wie sie darauf reagiert, sehen Sie im Video.

Fans sind enttäuscht von Danni

„Manchmal denke ich schon mal: ‘Hmm... 5 Kilo weniger? Doch längere Haare? Vielleicht ein wenig Botox gegen die Falten? (Habe ich ja auch schon benutzt.) Doch am Ende komme ich immer zum Entschluss: Mache ich MICH glücklich oder möchte ich mich der Gesellschaft anpassen?“, beginnt Danni ihren Post auf ihrer Instagram-Seite. Eigentlich ein starkes Statement, vor allem, weil sie dazu ein Foto im Bikini postet. Doch wie sich herausstellt, sind nicht alle happy mit diesem Beitrag.

Fans werfen ihr Photoshop vor

In ihrer Instagram-Story veröffentlicht die Fünffach-Mama Screenshots von Kommentaren, die sie erreicht haben. „Zu einer solchen Frage gehört eigentlich ein unbearbeitetes Bild“ und „Keine Frage, gute Figur, aber im ‘Promi Big Brother’-Haus hat man gesehen, dass sie nicht ganz so schlank ist wie auf dem Foto… Ist ja auch nicht schlimm, aber die Realität ist das leider nicht“, halten unter anderem zwei User fest. Ob das stimmt? (dga)