Danni Büchner: Große Trauer um Romeo - Findelkater ist gestorben

Danni Büchner mit ihrem Findelkater Romeo.
Danni Büchner mit ihrem Findelkater Romeo. © RTL

Romeo war nur kurz ein Teil der Büchners

Anfang Juni fanden TV-Auswanderin Danni Büchner (42) und ihre Kinder einen verwahrlosten Baby-Kater. Prompt gehörte der Kleine zur Familie und wurde auf den Namen Romeo getauft. Bei Instagram sprach Danni super verliebt von ihrem Findelkater und zeigte die ersten Bilder. Doch jetzt herrscht plötzlich Trauerstimmung im Hause Büchner. Gegenüber RTL verrät Danni: „Romeo ist in meinen Armen eingeschlafen. Meine großen Kinder waren eine halbe Stunde vor seinem Tod noch mit ihm beim Tierarzt. Ich denke, er war einfach zu klein und zu schwach, es war ja auch ein Straßenkätzchen.“ 

„Manchmal reicht ganz viel Liebe einfach nicht aus“ 

Bei Instagram veröffentlicht Danni am Sonntag (28. Juni 2020) einen Zusammenschnitt von Bildern Romeos und kommentiert den Post nur mit einem gebrochen Herzen und einem trauernden Emoji. In ihrer Story ergänzt sie den Verlust mit den Worten: „Manchmal reicht ganz viel Liebe einfach nicht aus.“ Eine traurige Situation, die nicht nur Danni, sondern auch viele ihrer Fans bewegt. In ihrer Story teilt sie Aufnahmen ihren Posteingangs bei Instagram und zeigt die vielen traurigen Reaktionen ihrer Fans und Follower. 

Romeo wurde „von Jens geschickt“

Die Büchners hatten ihren Kater Romeo schnell ins Herz geschlossen, obwohl er am Anfang gar nicht stubenrein war. Danni war sich sicher: Romeo wurde „von Jens geschickt“. Wenn dem wirklich so war, wird Jens nun im Himmel sicherlich auf den kleinen Kater aufpassen. 

Im Video: Danni Büchner schwärmt von ihrem Findelkater

Danni Büchner rettet eine Katze vor der Mülltonne
00:46 Min

Danni Büchner rettet eine Katze vor der Mülltonne

Exklusive Doku über Danni Büchner bei TVNOW

Welch sensible Seele in der toughen Fünffachmutter steckt, die oft auch harte Kritik einstecken muss, und wie Danni lebt und aufgewachsen ist, zeigen wir in der exklusiven TVNOW-Doku „Fallen und Aufstehen – Das Schicksal der Danni Büchner“.