Danni Büchner: Besuch beim Beauty-Doc - DAS hat sie machen lassen

Danni Büchner lässt sich botoxen
00:35 Min

Danni Büchner lässt sich botoxen

Danni sagt der Zornesfalte den Kampf an

Danni Büchner ist nicht perfekt – wer ist das auch schon? Doch trotz einiger gehässiger Kommentare zu ihrem Aussehen stand die Auswanderin immer zu ihrem Körper. Bis jetzt! Die 43-Jährige lässt sich nämlich während ihres Aufenthaltes in Deutschland beim Beauty-Doc die Zornesfalte wegspritzen, wie im Video zu sehen ist.

Danni Büchner: „Das stört mich so“

Kaum ist Danni Büchner in Deutschland gelandet, verschlägt es sie auch schon in eine Klinik für plastische Chirurgie in Köln. Der Grund: ihre Zornesfalte! „Das stört mich so“, erklärt sie bei Instagram und zeigt auf die kleinen Fältchen auf der Stirn zwischen den Augen. Kein Problem – ab zum Beauty-Doc. Der spritzt der „Goodbye Deutschland“-Auswanderin einfach ein wenig Botox in die Stirn und schwups, sind die Falten Geschichte.

Danni wollte sich Fett absaugen lassen

Bereits Anfang Januar überlegte Danni Büchner, sich Fett absaugen zu lassen. Die Dschungelcamperin plagten damals Selbstzweifel wegen ihrer kleinen Speckröllchen an der Hüfte. Doch schließlich kam sie zu dem Ergebnis: „Ich glaube, glücklicher sind wir alle, wenn wir geliebt werden, wenn wir gute Menschen um uns herumhaben.“

Damals war die 43-Jährige noch mit ihrem Schatzi Ennesto Monté zusammen. Doch das ist mittlerweile wieder Geschichteobwohl sie ihn immer noch liebt. Wer weiß, vielleicht trifft sich das einstige Paar ja während Dannis Deutschland-Aufenthalt wieder und die Funken fangen erneut an zu sprühen…