Dank ihren Ehefrauen? „Jonas Brothers“ haben mehr Erfolg als je zuvor

Happy wife, happy life

Für diese drei Jungs läuft's einfach rund: Seit ihrem Comeback sind die "Jonas Brothers" erfolgreicher denn je. Das Geheimrezept? Ihre sexy Frauen. Denn hinter jedem erfolgreichen Mann, steckt eine starke Frau – das wissen auch die Brüder, wie sie im Video verraten.

Die Ehefrauen der "Jonas Borthers" nennen sich J-Sisters

2013 hat sich das Trio nach acht Jahren als Boyband getrennt. Nun starten sie ein Comeback – und landen prompt ihren ersten Nummer eins Hit mit der Single "Sucker", in dessen Videoclip die drei Frauen der Jungs eine tragende Rolle spielen. "Unsere Frauen verstehen sich prima. Sie nennen sich die J-Sisters", so Kevin im Interview mit RTL-Society-Expertin Steffi Brungs.

Wie es in dem großen Familien-WhatsApp-Chat samt Eltern, Frauen und Bandmitglieder zugeht und welche Fotos dort ausgetauscht werden, verraten die Brüder im Video.

Die "wilden" Ehen der Brüder


  • Joe ist mit der britischen Schauspielerin Sophie Turner seit 2016 liiert. Am 1. Mai heirateten sie relativ überstürzt in Las Vegas.
  • Nick heiratete die Schauspielerin Priyanka Chopra im Dezember 2018 – und zwar gleich zwei Mal: hinduistisch und christlich.
  • Kevin gab seiner Frau Oheka Castle bereits 2009 das "Ja"-Wort. Gemeinsam haben sie zwei Töchter.