Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis bekommen sich beim Ausmisten kräftig in die Haare

Unterschiedliche Ansichten beim Ausmisten

Weg damit – oder doch nicht? Als Daniela Katzenberger (31) und Lucas Cordalis (50) Anfang 2016 nach Mallorca auswanderten, ließen sie den Großteil ihres Hausstandes in Deutschland zurück. Nun soll dieser versteigert werden. Doch vorher mistet das Paar noch einmal aus – und ist sich dabei nicht immer einig…

"Ich finde Abschiede immer scheiße!"

In der Nähe von Aachen stehen seit zwei Jahren drei Container auf dem Hof eines Umzugsunternehmens. Darin: 500 (!) Umzugskartons – von denen alleine 200 mit Klamotten des Reality-Stars gefüllt sind. "Ich finde Abschiede immer scheiße", erklärt die Katze, während sie in ihren Sachen wühlt und Erinnerungsstücke wie einen alten Still-BH findet.

Daniela Katzenberger teilt die Meinung ihres Mannes nicht

Ihr Mann Lucas sieht die Sache wesentlich entspannter. Ginge es nach ihm, könnte der gesamte Inhalt der Kisten für einen wohltätigen Zweck versteigert werden. Er möchte lediglich seine Vinyl-Platten behalten. Das sieht die Blondine anders – wie im Video zu sehen ist.

"Das ist der Lauf der Dinge!"

Doch nicht nur das Ausmisten ihrer alten Sachen führt bei dem Paar zu kleinen Streitereien: Hinzukommen die aktuell etwas verworrenen Familienverhältnisse von Daniela: Als die 31-Jährige vor zwei Jahren vom Schwarzwald nach Mallorca auswanderte, fand Mama Iris Klein (50) das gar nicht lustig und schmollte. Außerdem herrscht momentan Funkstille zwischen der Katze und ihrer Halbschwester Jenny Frankhauser (25). "Das ist der Lauf der Dinge", betrachtet Lucas die Lage entspannt – ganz zum Ärger seiner Frau.