Daniela Katzenberger: Die Antwort auf die Vorwürfe ihrer Schwester Jenny Frankhauser

"Ich liebe dich": Daniela Katzenberger steht ihrer Schwester bei
Daniela Katzenberger und ihre Halbschwester Jenny Frankhauser waren einst ein Herz und eine Seele. © facebook.com/Daniela Katzenberger, SpotOn

So reagiert Daniela Katzenberger!

Nach dem Tod ihres Vaters am 1. Mai 2017 rechnete Daniela Katzenbergers Halbschwester Jenny Frankhauser öffentlich mit der Kultblondine ab. "Ich habe keine Schwester mehr!", sagte die 25-Jährige im Interview. Der Grund: Daniela soll nach dem Tod ihres Vaters nicht für ihre kleine Schwester da gewesen sein. Lieber postete die 30-Jährige den Verlust bei Facebook, ohne Jenny zu fragen. Nun hat sich die Katze nach einem knappen halben Jahr das erste Mal zu den schweren Vorwürfen ihrer Schwester geäußert. 

Daniela Katzenberger: "Ich lieb' sie trotzdem, egal was sie sagt"

"Ich liebe meine Familie über alles, und ich meine wirklich jedes einzelne Familienmitglied - auch meine Schwester. Ich lieb' sie trotzdem, egal was sie sagt", stellt Daniela gegenüber 'Promiflash' klar. Und das obwohl ihre Schwester sie gegenüber dem 'OK!'-Magazin sogar öffentlich als "rücksichtslos, selbstverliebt, egoistisch, respektlos, niemals dankbar und eiskalt" bezeichnete. 

Doch für Daniela gibt es genau zwei Möglichkeiten auf die üblen Anschuldigungen ihrer Schwester zu reagieren: "Entweder du weißt für dich selbst, was stimmt und bist damit zufrieden und denkst, dass sie sich wieder beruhigt oder du regst dich halt auch öffentlich darüber auf." Daniela scheint ganz diplomatisch die erste Möglichkeit gewählt zu haben. 

Ist eine Versöhnung bei Daniela Katzenberger und Jenny Frankhauser ausgeschlossen?

Wie emotional dagegen damals Schwester Jenny gegen Daniela schoss, und ob sie sich jemals wieder vorstellen kann, sich mir der Katze zu vertragen, sehen Sie im Video!

weitere Stories laden