Daniel Küblböck - Die Doku: Teil 2 zeigt den echten Daniel im Dschungelcamp

In Gedenken: "Daniel Küblböck – Die Doku"

Seit dem 9. September 2018 gilt Daniel Küblböck (33) als verschollen. Für die Angehörigen eine Zeit des Bangens und Wartens - mit jedem Tag gab es weniger Hoffnung. Sechs Monate nach seinem Verschwinden haben seine Verwandten nun die Möglichkeit, offiziell die Feststellung seines Todes zu beantragen, um mit der stetigen Ungewissheit abschließen zu können. In Gedenken an den Sänger blicken wir im TVNOW Original "Daniel Küblböck – Die Doku" auf die einmalige Karriere des Sängers zurück. Teil 2 "Der Aufstieg" zeigen wir exklusiv oben bei uns im Video.

DSDS machte ihn bekannt - der Dschungel machte ihn berühmt

Wenige Monate nach seinem dritten Platz bei DSDS suchte sich Daniel Küblböck eine neue Herausforderung und zog ins RTL-Dschungelcamp. Bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" musste der polarisierende Sänger sehr schnell feststellen, dass es nicht jeder Zuschauer gut mit ihm meinte: Drei Mal in Folge musste er in die Dschungelprüfung. Jeder rechnete mit einem frühzeitigen Ausstieg des sensiblen Chartstürmers. Doch nicht mit Daniel!

Er biss sich durch, erkämpfte sich den Respekt seiner Kritiker und schaffte es erneut auf den dritten Platz. Seine Dschungel-Auftritte sorgten für manchen Gänsehautmoment und zeigten nicht die "Kunstfigur Daniel", sondern ihn so, wie er wirklich war: Sensibel, Fröhlich, Ehrlich.

Das TVNOW Original "Daniel Küblböck – Die Doku" widmet sich im Kapitel "Der Aufstieg" seiner Dschungelteilnahme. Die gesamte Dokumentation zeigt seine ganze Karriere vom ersten Auftritt bis zu seinem tragischen Verschwinden. Die Doku gibt es seit dem 8. März 2019 auf TVNOW zum freien Abruf.