Daniel Craig zurück im Training: Dreharbeiten zu „Bond 25“ werden bald fortgesetzt

Daniel Craig: Er trainiert für seine Rückkehr
Daniel Craig © BANG Showbiz

Daniel Craig wird die Dreharbeiten zu 'Bond 25' bald fortsetzen.

Der 51-Jährige verletzte sich Mitte Mai bei den Dreharbeiten zu 'Bond 25' in Jamaika und musste sich infolgedessen sogar einer Operation unterziehen. Damals hieß es, dass der Action-Star eine zweiwöchige Pause einlegen müsse. Auf Twitter hieß es in einem Statement: "Daniel Craig wird sich einer kleinen Knöcheloperation aufgrund einer Verletzung während der Dreharbeiten in Jamaika unterziehen. Die Produktion wird nach einer zweiwöchigen Pause fortgesetzt." Nun hat es etwas länger gedauert, doch dafür steht Craig jetzt vor seinem Comeback - dank seines harten Trainings. Auf dem offiziellen Instagram-Account von James Bond wurde am Sonntag (16. Juni) ein Bild gepostet, auf dem der Star fleißig trainiert. Mit dem Post wird seine Rückkehr angeteasert, denn das Bild ist mit der Ankündigung versehen, dass er "nächste Woche" wieder vor der Kamera stehen werde. Auch auf dem Bild zu sehen: Craigs noch verletzter Fuß.

Noch ist nicht sicher, wie die Verletzung des Schauspielers die Dreharbeiten beeinflussen wird. Zwar sollen sie länger dauern, der Kinostart am 2. April 2020 sei aber nicht in Gefahr.

Nach dem 25. Teil der legendären Spionage-Filmreihe, will der derzeitige Hauptdarsteller Daniel Craig die Rolle des 007-Agenten für immer hinter sich lassen.

BANG Showbiz