VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

Daniel Brühl über Niki Laudas Tod: „Ich bin sehr bestürzt und sehr traurig“

Daniel Brühl trauert um Niki Lauda
01:31 Min Daniel Brühl trauert um Niki Lauda

Ein Schock für den Schauspieler

Sie verbrachten viel Zeit zusammen, konnten sich intensiv kennenlernen: Daniel Brühl verkörperte im Film „Rush“ Formel-1-Legende Niki Lauda. Im Video erzählt er, wie sehr ihn der Tod des Österreichers getroffen hat und was er an ihm bewundert hat.

Sie hatten kürzlich noch Kontakt

Es war ein Schock, als die Meldung vom Tod von Niki Lauda am Montagmorgen (20.05) die Öffentlichkeit erreichte. Daniel Brühl erfuhr durch einen Freund von der tragischen Nachricht. „Ich bin sehr bestürzt und sehr traurig. Ich habe ihm vor ein paar Wochen noch geschrieben – da hatte er ja die Operation überstanden und habe ihm Genesungswünsche geschickt“, sagt er im Interview mit RTL.

„Wir hatten wirklich ein brillantes Verhältnis“

Vor sechs Jahren stand Daniel Brühl als Niki Lauda für den Film „Rush“ vor der Kamera. Zu dieser Zeit tauschten sich die beiden intensiv aus und verbrachten viel Zeit miteinander. „Er hat sich mir gegenüber sehr geöffnet. Wir hatten wirklich ein brillantes Verhältnis. Das war für mich auch extrem wichtig, um ihn spielen zu können“, so der Schauspieler. Wie das erste Telefonat zwischen dem 40-Jährigen und der Rennlegende ablief, verrät Brühl im Video.

TVNOW bietet anlässlich des Todes von Niki Lauda zwei Dokumentation über den einstigen Formel-1-Fahrer an: Servus Niki und Rennlegenden.