Dame Emma Thompson verteidigt ihre Sneaker

Dame Emma Thompson verteidigt ihre Sneaker
Emma Thompson © BANG Showbiz

Dame Emma Thompson verteidigt ihre Entscheidung, im Buckingham Palace Sneaker zu tragen.

Die 59-Jährige wurde vor einigen Monaten im Zuge der Geburtstagsfeierlichkeiten der Königin von England in den Stand einer Dame erhoben. Als sie ihre Auszeichnung im Buckingham Palace von Prinz William entgegen nahm, trug die 'Eine zauberhafte Nanny'-Darstellerin einen modernen blauen Hosenanzug und dazu weiße Sneaker. Nun erklärt sie Modekritikern, warum sie sich für ausgerechnet dieses Schuhwerk entschied.

In dem 'My Dad Wrote a Porno'-Podcast sagt die Schauspielerin über die etwa 300 Euro teuren, veganen Schuhe von Stella McCartney: "Das waren piekfeine Turnschuhe. Natürlich muss man das auch verstehen und nicht diese dummen Podcasts hören. Na ja, außer diesem hier natürlich. Ich habe keine Social Media, also habe ich keine Ahnung davon, wenn sie sagen 'Oh, du hast Aufregung ausgelöst'. Ich frage mich, wieso."

Es ist allerdings nicht das erste Mal, dass die Darstellerin wegen ihrer Kleiderwahl in die Kritik gerät. Einmal trug sie sogar Jeans zum noblen Filmfestival in Cannes. "Ich kam in Schwierigkeiten, weil ich einmal Jeans in Cannes trug. Ich habe ein sehr glitzerndes Top getragen. Ehrlich, wenn du ein glitzerndes Top trägst, ist es völlig egal, was du darunter hast."

BANG Showbiz