Daisy Ridley: Rey hätte von Obi-Wan abstammen können

Daisy Ridley: Rey hätte von Obi-Wan abstammen können
Daisy Ridley © BANG Showbiz

Daisy Ridley verrät, dass Rey in der 'Star Wars'-Fortsetzungstrilogie von Obi-Wan Kenobi hätte abstammen können.

In 'Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers' wird offenbart, dass der Filmcharakter der Schauspielerin die Enkelin des Imperators ist, doch ursprünglich sollte in dem Streifen die Geschichte von Rey ganz anders dargestellt werden. Wie die Schauspielerin nun verriet, habe Rey ursprünglich eine Nachkommin des Jedi-Meisters höchstpersönlich sein sollen, bis die Verantwortlichen dann mehrmals ihre Meinung änderten.

In der Talkshow 'Jimmy Kimmel Live' erklärte sie nun dem Gast-Moderator Josh Gad: "Am Anfang haben sie mit einer Obi-Wan-Verbindung gespielt. Es gab verschiedene Versionen und an einem gewissen Punkt war sie ein Niemand. Sie haben es immer wieder geändert." Und für diesen Prozess brauchten die Verantwortlichen einige Zeit. Bis kurz vor den Dreharbeiten hatte sich Regisseur J.J. Abrams noch immer nicht für einen Hintergrund der Figur entschieden. "J.J. hat mir den Film vorgestellt und ich fand es cool und dann zwei Wochen später, war er sich wieder nicht sicher." Immerhin konnten sich die Verantwortlichen dann doch rechtzeitig auf eine Version einigen und den Film mit nur einer Hintergrundgeschichte drehen.

BANG Showbiz