Dagi Bee entdeckt Bilder von sich auf einer Fetischseite - Schock!

Dagi Bee ist "Youtube"-Star
Dagi Bee wundert sich, dass sie auf einem Fetischportal abgebildet ist. © 2018 Getty Images, Andreas Rentz

Diese Fetischseiten-Entdeckung schockiert Dagi Bee

Manche stehen mit einem Fuß im Knast, andere mit einem Fuß auf ‘ner Fetischseite: Dagi Bee (26) ist entsetzt, als sie Fotos von sich auf einer sehr „speziellen“ Internetseite entdeckt.

Internetstar fühlt sich auf die Füße getreten

Internet-Star Dagi Bee steht nicht nur mit beiden Beinen im Leben, sondern auch auf einer Schmuddelseite. Oder eher: mit beiden Füßen. Doch die Webvideoproduzentin hat die Bilder nicht selbst ins Fetischportal gestellt, wusste bis vor kurzem sogar gar nichts von der Sache. Im Rahmen einer Fragerunde auf Social Media wies ein Fan Dagi auf „WikiFeet“ hin. Wie der Begriff schon vermuten lässt, laufen einem hier vor allem Füße vor selbige.

Wie Dagi darauf reagiert? Tja, sie fühlt sich mächtig auf die Füße getreten. „Boah, ist das widerlich“, urteilt sie. Dabei hat die Mehrheit der Fußfans auf dem Portal dafür gestimmt, dass ihre Füße „beautiful“ sind, also schön. Nur 24 finden die Dagi-Füße „ugly“, also hässlich. Insgesamt wurden auf der Fetischseite 477 Bilder von Dagi hochgeladen, sprich 954 Bee-Füße.

Das muss der „Youtube“-Star sicher erstmal verdauen. Vielleicht hilft ein entspannendes Fußbad… (nos)