Cybermobbing! So reagieren Sarah Lombardi, Cheyenne Ochsenknecht & Co. auf fiese Kommentare

So gehen Sarah Lombardi & Co. mit Cybermobbing um
02:14 Min So gehen Sarah Lombardi & Co. mit Cybermobbing um

Als Promi täglichen Hasstiraden ausgesetzt

"Du bist eine peinliche Randerscheinung. Was kannst du eigentlich?" Im Netz sind Sarah Lombardi, Kim Gloss, Angelina Heger und Cheyenne Ochsenknecht fast täglich bösen Sprüchen ausgesetzt. Doch wie geht man eigentlich mit solchen Anfeindungen um?

Sarah Lombardi: Bei Alessio hört der Spaß auf

Gebt Hatern keine Chance! Das ist die Message bei dem Charity-Event "Laufen gegen Cybermobbing", an dem auch Sarah Lombardi, Cheyenne Ochsenknecht, Angelina Heger und Kim Gloss teilnehmen. Ob Beleidigungen rund ums Aussehen, Kritik an der Kindererziehung bis hin zu ordinären Kommentaren - von Anfeindungen auf ihren Social-Media-Kanälen können sie ein Liedchen singen. Jede von ihnen hat inzwischen ihren ganz eigenen Weg gefunden, mit den Hasstiraden umzugehen. Und dennoch: "Für einen Moment zweifelt man dann an sich selbst", gesteht die 25-jährige Sarah, bei der in Bezug auf ihren Sohn Alessio der Spaß aufhört, wie sie in unserem Video erzählt.