Courtney Love kann sich keine Couture leisten

Courtney Love kann sich keine Couture leisten
Courtney Love © BANG Showbiz

Aktuelle Couture-Mode liegt über Courtney Loves Preisklasse.

Die 54-jährige Rockmusikerin und Witwe des Nirvana-Frontmannes Kurt Cobain, der 1994 auf tragische Art und Weise verstarb, verriet nun, das Sammeln von Dior-Vintage-Kleidung aus den 50er Jahren zu lieben, weil es ihr liebstes Jahrzehnt sei. Allerdings gab sie auch zu, dass sie sich aktuelle High Fashion-Mode nicht leisten kann, weil sie schlicht zu teuer sei. Der 'New York Post' sagte Love: "Ich ging [letzten Monat] zur Valentino-Couture[-Show] und sie hat mein Leben verändert. [Meine frühere Stylistin] Arianne Phillips sagte mir vor langer Zeit, ich solle zu den Couture[-Schauen] gehen und es würde mein Leben verändern. Und dann tat es das. Es war absolut schön. Ich sammle alte Dior[-Sachen], ich mag die 50er Jahre-Couture." Über die aktuellen Preisschilder an High Fashion-Mode sagte die Sängerin: "Oh mein Gott, das liegt weit über meiner Preisklasse!"

Die 'Malibu'-Hitmacherin, die aus der Beziehung mit Kurt die 26-jährige Tochter Frances Bean Cobain hat, versteigerte kürzlich 43 Teile aus ihrer persönlichen Garderobe auf Heroine.com, um die Stiftung Stand For Courage zu unterstützen, die sich gegen Mobbing einsetzt. Allerdings behielt Love einige bedeutsame Stücke in ihrem Besitz, wie sie gegenüber der Tageszeitung auch verriet: "Ich habe das Versace-Kleid aus [weißer Seide] von den Academy Awards und einige andere, die bedeutsam und wichtig in meinem Leben sind. [...] Ich bin oft umgezogen und hatte unterschiedliche Angewohnheiten im Leben und ich habe unterschiedliche Menschen angezogen und manche von diesen Leuten hatten klebrige Finger und so läuft das. Ja. Abgesehen davon habe ich einen ziemlich gut [ausgestatteten] Kleiderschrank."

BANG Showbiz