Cora Schumacher: Nach schwerem Sturz ins Krankenhaus

Cora Schumacher: Nach schwerem Sturz ins Krankenhaus
Cora Schumacher hat sich verletzt - und weiß jetzt, wofür Treppengeländer gut sind © WENN.com, WENN

Model und Rennfahrerin Cora Schumacher hat sich bei einem Treppensturz zuhause den Bizeps gerissen. Derzeit lässt sie sich in einem Krankenhaus behandeln.

Cora Schumacher (42) hat durch ihre Beziehung und anschließende Trennung von Rocker Lenox (36) keine einfachen Monate hinter sich. Es scheint auch vorerst nicht besser zu werden, denn jetzt hat sich Cora zuhause verletzt.

Gut festhalten

Die Ex-Frau von Rennfahrer Ralf Schumacher (44) hatte laut Berichten der 'Bild' auf der Treppe in ihrem Haus in Köln das Gleichgewicht verloren und war die Stufen hinuntergefallen. Infolge des Sturzes habe sie sich den Bizeps gerissen und konnte deshalb ihren Arm nicht mehr schmerzfrei bewegen. Cora bestätigt den Unfall: "Jetzt weiß ich, wofür ein Treppengeländer gut ist." Noch befindet sich die Blondine im Krankenhaus, ihr Arm liegt in einer Schlinge. Sie soll in ein paar Tagen aber entlassen werden.

Cora Schumacher nähert sich an

Ob ihr Ex Lenox ihr eine Genesungskarte geschickt hat? Ralf Schumacher dürfte ihr zumindest beistehen, denn die beiden haben ein gutes Verhältnis zueinander. Erst kürzlich hatte Cora gegenüber 'RTL' verraten: "Unser Verhältnis ist nämlich entgegen aller Unkenrufe völlig in Ordnung. Grundsätzlich haben wir uns vor geraumer Zeit tatsächlich wieder angenähert, auch explizit natürlich für unseren Sohn. (…) Ich werde Ralf immer lieben, gar keine Frage. Es gibt viele Formen der Liebe. Ob es jetzt eine freundschaftliche Basis ist oder eine sexuelle Basis ist, da will ich jetzt nicht genau drauf eingehen." Gute Besserung, Cora Schumacher!

© Cover Media