VIP.de - Partner von RTL.de VIP.de - Menu Button mobile VIP.de - Menu Button close mobile
VIP.de - Partner von RTL.de

Collien Ulmen-Fernandes: Zuhause hört der Spaß auf

Collien Ulmen-Fernandes: Zuhause hört der Spaß auf
Collien Ulmen-Fernandes lässt in ihrer Ehe Ironie außen vor © AEDT/WENN.com, WENN

Moderatorin Collien Ulmen-Fernandes hat mit Christian Ulmen einen spaßigen Ehemann an ihrer Seite. Dabei halten sich die beiden zurück, privat nur auf ironischer Ebene zu sprechen.

Collien Ulmen-Fernandes (37) weiß, dass Fans von Komikern erwarten, auch privat immer lustig zu sein. Doch das ist natürlich nicht der Fall – ganz im Gegenteil. Schließlich gibt es viele wichtige Themen zu besprechen. Wenn sie dann aber mal einen Ratschlag will, läuft es nicht immer so, wie sie es gerne hätte.

Beruf vs Privatleben

Im Gespräch mit ‘B.Z.’ gibt Collien einen Einblick in ihr Familienleben und stellt klar, dass in den eigenen vier Wänden nicht so viel gescherzt wird, wie etwa in der Serie 'Jerks', in der sie neben ihrem Ehemann Christian Ulmen (43) zu sehen ist: "Wir verhandeln nicht alles ständig auf einer ironischen Ebene. Wäre vermutlich auf Dauer auch etwas anstrengend. Als Eltern hat man ja auch viele organisatorische Dinge zu besprechen, wie man Ostern verbringt oder den anstehenden Kindergeburtstag feiert." Ohnehin zieht Collien einen ganz klaren Strich zwischen Beruf und Privatleben. So versuche sie es eigentlich stets zu vermeiden, gemeinsam mit Christian zu arbeiten, "aber 2015 wurde uns die Serie 'Jerks' angeboten, auf die wir beide Lust hatten. Hin und wieder zusammenzuarbeiten ist ganz okay. Es macht Spaß, sich über ein gemeinsames Projekt auszutauschen, aber dann ist auch wieder gut."

Danke für den Tipp, aber ...

Über einzelne Projekte tausche man sich trotzdem aus, selbst wenn nicht das Angebot vorliegt, gemeinsam aufzutreten. Die Ratschläge ihres Mannes lassen aber öfter zu wünschen übrig, so Collien Ulmen-Fernandes: "Klar fragt man auch nach der Meinung des Partners. Wenn ich ein Angebot bekomme, befrage ich meine PR-Agentin, meine Managerin und meinen Mann dazu. Das heißt, ich habe drei Meinungen, die ich auf mich wirken lasse und entscheide dann. Mein Mann denkt aber, Ratschlag bedeutet, mir zu sagen, wie ich es machen soll, und dann handle ich auch so. Wenn ich es dann doch anders mache, ist er erst mal beleidigt."

© Cover Media